Direkt zum Inhalt
Alle Materialien
Lehrplan-Materialien

Anwendung

1 - 20 von 5394

3,2 Milliarden Menschen verfolgten 2014 die Fussball WM an ihren privaten Fernsehgeräten und es gibt keinen Grund anzunehmen, es würden 2018 weniger.

Zyklus/Klasse 

Physikalisch gesehen ist Strom die Bewegung von elektrischen Ladungsträgern in einem leitenden Material. Diese Teilchen bewegen sich jedoch nicht von selbst in eine bestimmte Richtung.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Die Grössen ‚elektrische Spannung’, ‚Widerstand’ und ‚Stromstärke’ stehen in einem gesetzmässigen Verhältnis zueinander. Ausgedrückt wir dies im Ohmschen Gesetz U = R x I.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Kraftwerke gibt es viele. Je nach Energieform, die man zur Stromerzeugung verwendet, tragen sie eine andere Bezeichnung.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Ein Generator ist nichts anderes als ein Energiewandler. Er wandelt Bewegungsenergie in elektrische Energie um und kommt somit überall dort zum Einsatz, wo Strom erzeugt werden soll.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Strom wird meistens nicht dort erzeugt, wo er gebraucht wird. Der Strom muss also über weite Strecken vom Kraftwerk bis zum Verbraucher transportiert werden.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Elektrische Energie lässt sich auch aus Sonnenlicht gewinnen. Davon zeugen die vielen Solarzellen, die auf manchen Dächern anzutreffen sind.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Strom ist ständig im Fluss. Ihn zu speichern ist keine einfache Aufgabe. Eine Speichermöglichkeit bieten wiederaufladbare Batterien, auch Akkus genannt.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Strom ist heimtückisch, denn wir können ihn mit unseren Sinnen nicht wahrnehmen. Umso mehr gilt es, im Umgang mit Strom gewisse Vorsichtsmassnahmen zu beachten.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Der Kärpf liegt zwischen Linthal, Schwanden und Elm im Kanton Glarus. Er gehört zur Glarner Hauptüberschiebung, einem weltbekannten Naturphänomen. Hier arbeitet der Wildhüter Marco Banzer.

Vor etwa 2000 Jahren in Frick: Damals wie heute hausten dort Menschen. Wer waren sie, wie lebten sie und was ist von ihnen noch übrig?

Ein Held der griechischen Mythologie besucht das Schauspielhaus Zürich und begeistert die Kinder im Publikum.

Der Arbeitsort von Adrian Regenass und Gisela Teuscher liegt auf 2800 Meter über Meer. Strom und Warmwasser produziert allein die Sonne.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Bei Peter Koller läuft sogar die Seilbahn mit Windenergie. Den nötigen Strom liefert sein eigenes Windrad. Bis er dieses jedoch bauen durfte, musste er sich lange gedulden.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Hansruedi Kohler produziert mit seiner Wasserturbine auf der Schwarzwaldalp bei Meiringen zu viel Strom. Trotz des hohen Eigenbedarfs generiert er einen Überschuss, den er «vernichten» muss.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Seine Kühe haben für Bauer Toni Fritsche einen ganz besonderen Stellenwert. Nicht nur ihre Milch ist wertvoll, sondern auch das was hinten raus kommt.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

In jedem BMX-Rennen spielen weite und präzise Sprünge eine zentrale Rolle. Für David Graf, BMX-Profirennfahrer, gehören diese Flugeinlagen zum Sportalltag.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Schnelle Reaktion und explosive Kraft: Um Rennen zu gewinnen, müssen BMX-Profirennfahrer wie David Graf topfit sein. Dabei kommt es auf die maximale Beschleunigung und Geschwindigkeit an.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Das 2717 Meter hohe Illhorn befindet sich zwischen Susten und Sierre im Kanton Wallis. Wenn Wasser, Eis und Wind Gestein und Boden abtragen, spricht man von Erosion.

Majestätisch überragt die Rigi den Vierwaldstätter-, Zuger- und Lauerzersee. Seit Millionen von Jahren stossen tektonische Kräfte die Gesteinsschichten in die Höhe.

Seiten