Direkt zum Inhalt
Alle Materialien
Lehrplan-Materialien

Anwendung

81 - 100 von 5736

Der Holländer Michiel Vos hat soeben die amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten. Nun möchte der frischgebackene US-Bürger herausfinden, wie man ein «richtiger» Amerikaner wird.

Zyklus/Klasse 

«Loud and proud» – laut und stolz. Das ist Amerika. Doch das Land hat verschiedene Gesichter. New York beispielsweise ist die liberale Stadt der Kreativen und Ehrgeizigen.

Zyklus/Klasse 

46000 Dollar – so viel bezahlen Wahlkampfspender, wenn sie sich mit dem Präsidenten ablichten lassen wollen.

Zyklus/Klasse 

Vom skandalträchtigen Politiker zum geläuterten Priester: Wer in öffentlichen Ämtern mit negativen Schlagzeilen auftrumpft, erhält in den USA oft eine «zweiten Chance».

Zyklus/Klasse 

In den unwirtlichen Gebieten Zentralasiens lebte 500 Jahre vor Christus das Volk der Skythen. Dieses Nomadenvolk war bekannt für seine erbarmungslose Kriegsführung.

Zyklus/Klasse 

Die Verteidigung des Königreichs von Dahomey war Frauensache. Wer sich mit den Agooji-Frauen anlegte, konnte nicht auf Gnade hoffen.

Zyklus/Klasse 

Zwar von der Geschichtsschreibung ignoriert, waren Frauen dennoch ein wichtiger Bestandteil der Gladiatorenspiele.

Zyklus/Klasse 

Das Lehrmittel "Grundbausteine der Rechtschreibung" von Katharina Leemann behandelt im Aufbaukurs die Regeln der Rechtschreibung.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Rund 80 000 Menschen leben in Zaatari, einem Flüchtlingscamp im Norden Jordaniens. Rund die Hälfte davon sind Kinder. Bei ihrer Flucht mussten sie und ihre Familien oft alles zurücklassen.

Viele Jahre lang fühlt sich Niels im falschen Körper. Obwohl er darunter leidet, kann er mit niemandem darüber reden.

Heinrich Tangel war ein einfacher Bauer – und womöglich einer der ersten Ritter. Als er im Jahr 955 für seinen König in die Schlacht zog, wurde er von diesem für seine Tapferkeit befördert.

Um das Heilige Land zu befreien, setzte der Papst auf die Schlagkraft der Männer in Eisen. Dabei wurde der Ritter zum christlichen Ritter, zum Kreuzritter.

Kanonen und Landsknechte verdrängten die Ritter von den Schlachtfeldern. In der Neuzeit wurde zudem die Finanzierung des Ritterlebens immer prekärer, viele Ritter verarmten.

Im 13. und 14. Jahrhundert wuchs die Schweizer Bevölkerung. Mehr Menschen mussten ernährt werden. Die Viehbestände nahmen zu, und die Bergbevölkerung benötigte dringend mehr Weideland.

Zyklus/Klasse 

1315 hatte die Macht fremder Fürsten in der Urschweiz ihren Zenit überschritten.

Zyklus/Klasse 

Hungersnöte, Kriege und Naturgewalten – das 19. Jahrhundert war kein einfaches für die Schweizer. Im Kampf gegen den Hunger wurden Flüsse begradigt und Landwirtschaftsflächen vergrössert.

Zyklus/Klasse 

1871 wurde mit dem Bau des Gotthardtunnels begonnen – die Initialzündung für den Ausbau des Schweizer Schienennetzes.

Zyklus/Klasse 

Zur Jahrtausendwende galt Afrika unter Ökonomen als hoffnungsloser Kontinent.

Zyklus/Klasse 

Die Zahl der Firmen, die in Afrika investieren, steigt. Davon profitiert auch ein Basler Logistik-Unternehmen.

Zyklus/Klasse 

Bei Maik Blaser dreht sich alles um Ananas. Der Emmentaler Bauer betreibt in Ghana eine Fabrik zur Trocknung von Früchten und exportiert diese nach Europa.

Zyklus/Klasse 

Seiten