Direkt zum Inhalt

Unterrichtsmaterialien (534)

Alle Tiere sitzen zu Hause vor dem Fernseher und haben fast nichts mehr zu essen. Sie schauen eine Kochsendung an, als plötzlich der Strom ausfällt.

Zyklus/Klasse 

Die Geschwister Pia und Mogi leben in Indonesien, in einem Dorf auf der Insel Borneo.

In bester Krimi-Manier machen sich ein Hahn und eine Henne auf die Suche nach dem Dieb, der ihr Ei gestohlen hat. Alles deutet auf den Bauern hin.

Zyklus/Klasse 

Der knapp zweiminütige Animationsfilm zeigt mit einer einfachen Geschichte, wie Abfälle und Plastikverschmutzung zur Gefahr für Meerestiere werden: Eine junge Meeresschildkröte buddelt sich aus dem

Zyklus/Klasse 

Dass Schafe vom Wolf gefressen werden, ist normal. So sagen die Schafe nichts, als der Wolf das kranke Schaf der Herde entführt; denn sie sind ja nicht krank.

Zyklus/Klasse 

In fünf Sekunden durch die Schweiz: Mit einem solchen Tempo rasen Meteoroiden auf die Erde zu. Sobald sie in die Erdatmosphäre eintauchen verglühen sie.

Zucker ist nicht gleich Zucker. Übermässiger Konsum von ungesundem Zucker kann zu Übergewicht oder Diabetes führen. Zucker ist aber auch überlebensnotwendig.

Zucker steckt in beinahe jedem Lebensmittel: Teste dich und finde im Quiz heraus, wie viele Würfelzucker in welchen Gerichten versteckt sind.

Der Treibhauseffekt sorgt auf der Erde für warme Temperaturen. Wir Menschen verstärken aber diesen Treibhauseffekt und verursachen damit eine drastische Klimaerwärmung.

Regelmässiges Händewaschen kann dafür sorgen, dass du von einer Grippe verschont bleibst. Übertragen werden Krankheiten nämlich durch winzige Keime, die du mit blossem Auge nicht siehst.

Auf Lebensmitteln, zwischen deinen Zehen, in alten Wohnungen oder in der Dusche: Schimmel kann überall entstehen und ist meistens giftig.

Ein Drittel der Schweiz ist mit Wald bedeckt. Dieser übernimmt viele wichtige Funktionen, wie unser Wasser reinigen oder Sauerstoff produzieren.

68 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. 2017 stellten in der Schweiz 18 000 Personen einen Asylantrag. Das Thema Flüchtlinge ist in den Medien und in der Politik allgegenwärtig.

Horror auf acht Beinen: Spinnen haben einen zweifelhaften Ruf. Zu Unrecht, denn sie nehmen einen wichtigen Platz in der Nahrungskette ein.

Gelb, rot und orange: Im Herbst verfärben sich Laubblätter zu einem stimmungsvollen Naturschauspiel. Anschliessend lassen Laubbäume ihre Blätter ganz fallen.

110 Tafeln oder 11 Kilogramm: So viel Schokolade verzehrt jede Schweizerin und jeder Schweizer pro Jahr. Schokolade ist allerdings keine Schweizer Erfindung.

Menschen bestehen zu zwei Dritteln aus Wasser. Babys weisen sogar einen Wasseranteil von bis zu 80 Prozent auf. Wasser ist für uns überlebenswichtig.

Der Mensch hat rund fünf Millionen Haare am ganzen Körper. Nur wenige Stellen sind unbehaart. Auf dem Kopf, aber auch am restlichen Körper übernehmen sie wichtige Funktionen.

Wieso bellen Hunde? Raphi erklärt es dir und erzählt, wie der Wolf zum Hund wurde. Die Geschichte vom treuen Begleiter des Menschen ist rührend und faszinierend zugleich.

Magie oder Physik? Über Regenbogen kursieren viele Mythen. Ein Regenbogen hat allerdings nichts mit Magie zu tun, sondern mit Physik.

Jeden Tag produzieren wir kiloweise Abfall. Doch was passiert mit unseren PET-Flaschen, Bananenschalen oder Glacé-Verpackungen? Und wieso soll man Abfall trennen?

Es ist Sommerzeit und da sind sie wieder, die Wespen: Die bösen Räuber und nervigen Begleiter beim Picknick oder im Freibad haben einen schweren Stand.

An Stränden und im Meer ist Plastikabfall ein grosses Problem. In den Ferien fällt das besonders auf. Doch wie kommt das Plastik überhaupt dorthin?

Winterzeit ist Erkältungszeit. Durchschnittlich zwei- bis viermal pro Jahr haben Erwachsene eine Erkältung, kleine Kinder sogar bis zu zehnmal jährlich.

Ein Lehrplakat sowie Begleitunterlagen für 9- bis 14-Jährige.

Das Lernpaket «Plastikmüll und die Folgen für die Umwelt» ermöglicht es Lehrpersonen dieses Thema mit ihren Schüler/-innen von 12 bis 16 Jahren, umfassend und vielschichtig zu behandeln.

Zyklus/Klasse 

«Heilige – Retter in der Not»
Ausstellung vom 3.11.18 - 10.3.19 im Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Die Hafenstadt Pozzallo ist einer von vier Flüchtlings-Hotspots in Sizilien. Im örtlichen Aufnahmezentrum werden die Menschen versorgt und registriert.

Zusammen mit seiner Familie musste Ayham vor dem Krieg in Syrien flüchten. Eigentlich wollte er seine Heimat und seine Freunde gar nicht verlassen. Doch die Gefahr war zu gross.

Nachdem Odysseus den Kampf um die Stadt Troja mit einer List für sich entscheiden kann, will er nur noch zurück zu seiner Familie in Ithaka.

Im Jahr 1950 stieg der Stromverbrauch der Schweizer unentwegt. Als Folge davon wurde in den Walliser Bergen mit dem Bau einer riesigen Staumauer begonnen: die Grande Dixence.

Für seine Romane liess sich der Dichter und Schriftsteller Charles Ferdinand Ramuz stets von der Natur inspirieren.

Bis 1914 gab es in der Schweiz keine geschützte Natur. Inspiriert vom Besuch des Yellowstone Nationalparks rief Paul Sarasin mit Freunden den Verein «Pro Natura» ins Leben.

Römischer Geist oder furchteinflössender Drache? Woher der Name des Luzerner Hausbergs stammt, ist ungewiss.

Ein junger Student erweckt in seinem Labor ein hässliches Monster zum Leben. Aus Einsamkeit beschliesst die Kreatur sich an seinem Schöpfer Victor Frankenstein zu rächen. Eine lange Jagd beginnt.

Zur Zeit der Religionskriege liessen viele Männer ihre Gattinnen im Dorf zurück, um als Söldner loszuziehen.

Um das Jahr 1150 zählte der Hafen von Venedig zu den grössten der Welt. Viele Händler überquerten von dort aus die Alpen um in Genf oder Basel Handel zu treiben – und wurden dabei oft ausgeraubt.

Im Jahr 950 nach Christus herrschte im Kanton Waadt Krieg. Die Bevölkerung wurde von Plünderern gepeinigt. Königin Berta von Alamannien wollte dem nicht tatenlos zusehen.

Im Jahr 69 vor Christus befand sich der römische General Cecina auf Eroberungsfeldzug. Dabei sollte auch die Stadt Avenches fallen.

Vor 250 Millionen Jahren stand das Tessin unter Wasser. Die Gegend um den Monte San Giorgio war Teil des Urmeeres Tethys, das von unzähligen Lebewesen bevölkert wurde.

Das Murmeltier passt sich im Winterschlaf den Gegebenheiten an. Die Körpertemperatur sinkt auf drei Grad, sowohl der Herzschlag als auch die Atmung werden reduziert.

Durch die starke Düngung der Alpweiden schwindet dort die natürliche Pflanzenvielfalt. Dies bereitet den Murmeltieren Probleme.

Murmeltiere haben sich vor Jahrmillionen von Nordamerika über Asien bis nach Europa verbreitet. Auch heute leben die Nager in kalten Klimazonen wie Alaska, Sibirien, oder den Schweizer Alpen.

Im September steppt im Nationalpark der Bär. Während rundherum die Jäger auf der Pirsch sind, kämpfen die Stiere um die Gunst der Hirschkühe.

Seit seiner Gründung ist der Nationalpark nicht nur Schutzgebiet, sondern dient auch intensiver Forschung. Wie bewegt sich der Luchs? Welche Bedeutung haben die Waldameisen für den Wald?

Dass der Nationalpark heute von Menschen unberührt erscheint, hat eine lange Geschichte. Die 600jährige Arve hat sie miterlebt.

Ab Mitte Juni brennt die Sonne auch im Hochgebirge. Ob Steinbock, Hirsch oder Murmeltier – alle sehnen sich nach einer Abkühlung.

Wenn die Frühlingssonne im Nationalpark den Schnee schmilzt, regt sich das Leben.

Für die Wikinger ist eine gewaltige Esche Ursprung allen Lebens. Die Welt der Azteken ruht auf einem Krokodil und gemäss taoistischer Tradition ist die Erde viereckig.

Muss man ein Junge sein, um Skater zu sein? Nein, sagt Keet. Statt mit ihren Klassenkameraden die Freizeit zu verbringen, trifft sich das 10-jährige Mädchen aus Den Haag viel lieber mit Skatern.

Der zwölfjährige Jason singt und performt für sein Leben gerne. Sein grosser Traum ist es, eines Tages Musicalstar zu werden.

Der elfjährige Melvin hat ein Geheimnis: Er steht nicht auf Mädchen. Seinen Eltern hat er sich anvertraut, aber seine Schulkameraden sollen nicht erfahren, dass er homosexuell ist.

In Finnland und Schweden gewinnen die Dressur und das Springreiten mit Steckenpferden immer mehr Anhängerinnen. 10'000 sind es alleine in Finnland, Tendenz steigend.

Das IdeenSet Heilige Schriften hält didaktische Materialien und Anregungen zu kompetenzfördernden Aufgaben bereit.

Rund 80 000 Menschen leben in Zaatari, einem Flüchtlingscamp im Norden Jordaniens. Rund die Hälfte davon sind Kinder. Bei ihrer Flucht mussten sie und ihre Familien oft alles zurücklassen.

Viele Jahre lang fühlt sich Niels im falschen Körper. Obwohl er darunter leidet, kann er mit niemandem darüber reden.

Kanonen und Landsknechte verdrängten die Ritter von den Schlachtfeldern. In der Neuzeit wurde zudem die Finanzierung des Ritterlebens immer prekärer, viele Ritter verarmten.

Um das Heilige Land zu befreien, setzte der Papst auf die Schlagkraft der Männer in Eisen. Dabei wurde der Ritter zum christlichen Ritter, zum Kreuzritter.

Heinrich Tangel war ein einfacher Bauer – und womöglich einer der ersten Ritter. Als er im Jahr 955 für seinen König in die Schlacht zog, wurde er von diesem für seine Tapferkeit befördert.

Tierische Anmache: Während die einen ihr Tanzbein schwingen, betören andere ihr Gegenüber mit Düften. Bei der Partnerwahl hat jede Tierart ihre eigenen Codes.

Ob unter Wasser, an Land oder in der Luft: Tiere, die optisch mit ihrer Umgebung verschmelzen, gibt es überall.

Der Schulweg als spannendes Unterrichtsthema! Das Dossier integriert die folgenden Aspekte: Soziales, Sicherheit, Umwelt, Gesundheit, das Nutzen von öffentlichem Raum und die Nord-Süd-Thematik.

Auf der einzigen angehenden Profi-BMX-Fahrerin Südafrikas liegen grosse Hoffnungen. Immer mehr lokale Fernsehsender und Zeitungen berichten über die Erfolge des Mädchens aus dem Township.

Die 12-jährige Norwegerin will «Halling»-Meisterin werden. «Halling» ist ein Tanz, der viel Kraft und Ausdauer verlangt.

Sein Titel «Champion Skandinaviens» bringt dem jungen Dänen viel Respekt seiner Kameraden im Fecht-Club ein.

Er ist erst zehn Jahre alt und bereits der beste Sumoringer in seinem Club. Chikara ist der Sohn eines der grössten Sumo-Champions in Japan und dementsprechend sind die Erwartungen gross.

Er erweiterte die Grenzen des makedonischen Reiches bis zu den Toren des indischen Subkontinents. Alexander der Grosse ist heute der Inbegriff eines Eroberers.

Zyklus/Klasse 

Izzie und Ben leiden unter starken Allergien. Wenn sie mit Nüssen in Kontakt kommen, wehrt sich ihr Körper mit allen Mitteln. Im schlimmsten Fall kann das tödlich enden.

Jasper muss jeden Tag inhalieren und Atemübungen machen. Er leidet unter Mukoviszidose, seine Lunge wird von einem zähen Schleim bedeckt. Oft muss er ins Krankenhaus und findet kaum Zeit für sich.

Als Naomi ihre Krebsdiagnose bekam, fühlte sie sich wie gelähmt. Es folgte eine lange Zeit im Kinderkrankenhaus und eine zermürbende Chemotherapie.

Wenn ihr zu warm ist oder sie in flimmernde Lichter schaut, kann dies bei Summer einen epileptischen Anfall auslösen. Der 12-Jährigen ist dabei so zumute, als würde sie ihren Körper verlassen.

Ob Märchen oder Film: Die Sagen der Germanen beeinflussen unsere Kultur bis heute.

Geeinigt durch den islamischen Glauben errichteten die Araber ein Reich, grösser als das Römische Imperium. Ob Musik, Mathematik oder Medizin – die Wissenschaft florierte.

Die Hafenstadt Karthago in Nordafrika war die Hauptstadt der gleichnamigen See– und Handelsmacht der Antike. Ihren Reichtum verdankte sie dem wohl wertvollsten Handelsgut ihrer Zeit: dem Purpur.

Was haben Fussball, Toilettenpapier und Schokolade gemeinsam? Mit diesen und vielen anderen spannenden Fragen wird das Thema Wald fächerübergreifend angegangen.

Zyklus/Klasse 

Das SchuB-Unterrichtsmodul "Der Weg der Milch" beleuchtet den spannenden Weg der Milch: Wissenswertes über die Kuh, die Milchproduktion und deren Verarbeitung. 

Das IdeenSet "Jonglieren mit der Berufswahl" unterstützt Lehrpersonen mit seinen Materialhinweisen bei der Aufgabe, den Berufswahlprozess von Kindern zu begleiten – eine Aufgabe, die über den Natio

Bereichern Sie Ihre Lernumgebung zum Thema Bauernhof mit den Materialien der neuen Medienkiste «Den Bauernhof entdecken».

Zyklus/Klasse 

Katz und Mensch verbindet eine Freundschaft, die bis in die Jungsteinzeit zurückgeht.

Wasserkraft ist die Hauptenergiequelle der Schweiz. Doch wie wird aus Wasser Strom?

Ist eine Banane mit braunen Flecken automatisch schlecht? Ist ein krummes Rüebli weniger gut als ein gerades? Nein, natürlich nicht! Doch oft werden beide Opfer von Foodwaste.

Seit etwa 100 Jahren gibt es wieder Wölfe in der Schweiz. Das freut die Naturschützer. Ganz anders geht es den Bauern, deren Schafe gerissen werden. Wie gefährlich ist der Wolf?

Wir Menschen verschlafen rund ein Drittel unseres Lebens. Nach ein paar durchwachten Nächten stossen wir schnell an unsere Grenzen.

Wer seine Grundbedürfnisse nicht decken kann, gilt in der Schweiz als arm. Aber was gehört alles zu den Grundbedürfnissen, wie wird man überhaupt arm und wer hilft einem dann?

«Ab heute ist das Velofahren für Kinder verboten!» Dieses Gesetz ist in einer Demokratie wie der Schweiz schwer vorstellbar. Aber es sind längst nicht alle Länder der Welt demokratisch.

Erdöl ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig. Es treibt Autos und Flugzeuge an, steckt in unserer Kleidung und dient zur Herstellung von Plastik.

Jedes Kind hat Rechte, sogenannte Kinderrechte. Niedergeschrieben sind diese in der «UN-Kinderrechtskonvention».

Die Alpen machen einen Grossteil der Fläche der Schweiz aus. Dadurch beeinflussen sie das Wetter im ganzen Land.

Wasser bestimmt viele Aspekte des menschlichen Lebens. So haben wir gelernt, den Wasserkreislauf für unsere Zwecke zu nutzen.

Das Wasservorkommen der Erde durchläuft immer wieder den selben Kreislauf. Dabei nimmt es verschiedene Formen an und wird auf natürliche Weise gereinigt.

Vor 2.4 Millionen Jahren begannen unsere Vorfahren, einfache Werkzeuge aus Stein zu fertigen und weiterzuentwickeln.

Winterschlaf, ein dickes Fell oder ab in den Süden: Jede Tierart hat ihre eigene Strategie, um durch den Winter in der Schweiz zu kommen. Eis, Schnee und Kälte können ihnen so nichts anhaben.

Wie teuer ein Handy, eine Fotokamera oder ein Paar Turnschuhe sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Wie beliebt ist das Produkt? Wie oft wurde es produziert?

Auf Postkarten sieht die Schweiz sehr ländlich aus. Doch in Wahrheit leben 84 Prozent der Wohnbevölkerung in städtischen Gebieten.

Lawinen sind eine grosse Gefahr für Menschen und Tiere. Wenn sich die Schneemassen loslösen, dann zerstören sie alles, was ihnen in den Weg kommt.

Fressen und gefressen werden – dieser Grundsatz sorgt in der Natur für Gleichgewicht. Doch was passiert, wenn der Mensch in diesen Kreislauf eingreift?

Während Nahrung heute für die meisten Menschen in der Schweiz einfach zugänglich ist, musste in der Steinzeit das täglich Brot hart erarbeitet werden.

Sonne, Schmutz und kalten Wind: Unsere Haut muss einiges aushalten.

Bald ist Frühling und viele verschiedene Pflanzen werden wieder auf den Wiesen wachsen.

Aus dem Wasser aufs Land, vom Pflanzenliebhaber zum Fleischfresser: Ein Tier, das eine Metamorphose durchmacht, ist am Ende kaum wiedererkennbar.

Es ist der wichtigste Muskel überhaupt: das Herz. Ein Leben lang versorgt es den Körper unter anderem mit Sauerstoff und transportiert den Kohlenstoffdioxid zur Lunge ab.

Regenwürmer sind blind, taub und riechen nichts. Tief unter der Erde graben sie Kanäle, horten Blätter und produzieren Humus.

Jeden Tag machen wir aus sauberem Wasser dreckiges Abwasser. Beim Geschirr spülen, Hände waschen, duschen und natürlich – auf der Toilette.

Egal was du isst, es kommt in einer anderen Form unten wieder raus. Aber weisst du eigentlich, warum du aufs WC musst? Schuld daran ist deine Verdauung!

Die Erde ist Teil eines grossen Sonnensystems. Mit den anderen Himmelskörpern dreht sie ihre Runden um die Sonne.

Bienen sind nicht nur für Pflanzen, sondern auch für Menschen von grosser Bedeutung. Sie bestäuben die Flora und sorgen so dafür, dass die Menschen Gemüse und Früchte verzehren können.

Palmöl ist der Superstar unter den Ölen. Wir konsumieren es täglich und in grossen Mengen. Doch diese Nachfrage führt dazu, dass grosse Flächen an Regenwald gerodet werden müssen.

Im Innern unserer Sonne wird es 15 Millionen Grad heiss. Auf einem Jupitermond hingegen so kalt, dass die Vulkane Eis spucken. Unser Sonnensystem steckt voller faszinierender Orte.

Wir sind nicht alleine auf der Welt, sondern umgeben von Menschen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen.

In der Welt gibt es viel Schönes in den buntesten Farben zu sehen. Damit wir diese überhaupt wahrnehmen können, brauchen wir unsere Augen. Sie sind unser Fenster zur Welt!

Ein Gesellschaftsphänomen, das immer mehr Kinder betrifft: Stress. Während wir im Sport unter positivem Stress stehen, kann negativer Stress uns krank machen.

Sowohl Tiere als auch Menschen lieben pflanzliche Nahrung. Da kann es einem als Pflanze schnell mal angst und bange werden!

Die Schulpflicht ist eine wichtige Errungenschaft in der Schweiz. Aber sie war für lange Zeit umstritten. Fabrikbesitzer fürchteten, dass ihnen dadurch Arbeitskräfte wegfallen würden.

Unser Körper funktioniert wie eine Maschine: Damit er rund läuft, braucht er Energie – und zwar in Form von Kalorien. Doch was genau sind Kalorien? Und wie viele davon braucht unser Körper?

Im Zentrum des IdeenSets "Alltag im Mittelalter" steht eine mutlimediale Lernumgebung, mit der Schülerinnen und Schüler 5 ausgewählte Alltagssituationen aus dem Mittelalter selbstständig erkunden k

Führung mit Fachreferenten durch die Ausstellung "Entstehung Schweiz". Beim geführten Rundgang werden folgende Fragen beantwortet: Wie funktionierte der Handel um 1300?

Zyklus/Klasse 

Schulklassen entdecken den historischen Flecken Schwyz und erfahren, wie die Eidgenossenschaft entstanden ist.

Das Thema Geld ist ein immer wiederkehrendes Thema während der Schulzeit. Kinder werden schon früh im Alltag damit konfrontiert.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Ein Held der griechischen Mythologie besucht das Schauspielhaus Zürich und begeistert die Kinder im Publikum.

Vor etwa 2000 Jahren in Frick: Damals wie heute hausten dort Menschen. Wer waren sie, wie lebten sie und was ist von ihnen noch übrig?

Majestätisch überragt die Rigi den Vierwaldstätter-, Zuger- und Lauerzersee. Seit Millionen von Jahren stossen tektonische Kräfte die Gesteinsschichten in die Höhe.

Der Kärpf liegt zwischen Linthal, Schwanden und Elm im Kanton Glarus. Er gehört zur Glarner Hauptüberschiebung, einem weltbekannten Naturphänomen. Hier arbeitet der Wildhüter Marco Banzer.

Das 2717 Meter hohe Illhorn befindet sich zwischen Susten und Sierre im Kanton Wallis. Wenn Wasser, Eis und Wind Gestein und Boden abtragen, spricht man von Erosion.

Eine Unterrichtseinheit zur räumlichen Orientierung. Die Einheit enthält eine Theoriebroschüre und niveaudifferenzierte Aufträge. Die Dateien sind editierbar.

Zyklus/Klasse 

Eine Sammlung von Beschreibungen, Gedichten, Geschichten und Aufgabenstellungen zum Thema "Spatzen"

Broschüre mit Arbeitsaufträgen zum Thema Erdgeschichte (mit Dinosauriern) und Entwicklung. Entwicklung des Lebens auf der Erde, Evolution und erste Menschen.

Zyklus/Klasse 

Unterrichtseinheit zum Thema Technik:

Zyklus/Klasse 

Auf einem Arbeitsblatt sind Briefmarken, Stempel und Postkleber zusammengefasst.

Unterrichtseinheit NMG zum Thema Schnecke. Mit Hilfe einer Broschüre und niveaudifferenzierten Einzelaufträgen erarbeiten die SuS unterschiedliche Kompetenzen anhand heimischer Schnecken.

Zyklus/Klasse 

Unser Sonnesystem: Allgemeine Informationen zu unserem Sonnensystem und ihren Planeten.

Zyklus/Klasse 

Informationen über die Dattelpalme sowie ein Arbeitsblatt zur Verwendung einzelner Palmteile

Zyklus/Klasse 

Kartenlesen: Die Fragen auf dem Arbeitsblatt können mit Hilfe der Schweizerkarte beantwortet werden.

Zyklus/Klasse 

Ein Arbeitsblatt, um das Vorwissen der Kinder zu erfahren, ernst zu nehmen und festzuhalten.

Zyklus/Klasse 

Lesetext mit Bildern, die den Kids dieses Tier näher bringen soll. Zum Schluss gibts noch 12 Fragen zum Textverständnis.

Andere Länder andere Sitten. Der Speiseplan der Indianer im Urwald von Südamerika sieht etwas anders aus als bei uns.

Sonja Schulze ist Kleinkindererzieherin aus Deutschland. Endlich findet sie die Zeit und die Möglichkeit, das südliche Nachbarland, die Schweiz, zu bereisen.

Zyklus/Klasse 

Im Online-Lehrmittel "URwegs" wird das Thema "Wilhelm Tell" in 5 Einheiten behandelt:

Ein Einführungstext zum Thema Altsteinzeit.

Zyklus/Klasse 

Ein  Kreuzworträtsel zum Thema «Wald». Mit Lösung

Ein  Kreuzworträtsel zum Thema Heuschrecken

Lese- und Arbeitsblätter zum Thema Ägypten. Mit Lernkontrolle.

Zyklus/Klasse 

Unzählige Feiertage und Feste werden jährlich zelebriert. Sie rhythmisieren vielerorts das Leben der Menschen.

Lernpuzzle Hund - mit einer nicht alltäglichen Methode lernen (und lehren) die Schüler einiges über Hunde. Mit Lösungen.

Zyklus/Klasse 

Lückentext zum Text «Eine Fundgeschichte», schulverlag, Zeitreise.

Zyklus/Klasse 

Die Burg ist ein Wahrzeichen der Stadt Zug. Ursprünglich war sie ein mittelalterlicher Herrschaftssitz. Heute beherbergt die Burg das kulturgeschichtliche Museum von Stadt und Kanton Zug.

Bunter Test zum Thema "Dinosaurier". Ohne Lösungen.

Zyklus/Klasse 

In den Unterrichtsunterlagen werden Umweltschutzaspekte am Beispiel des Flughafens Zürich aufgezeigt.

Arbeitsmaterialien zum Thema Insekten.

Ein Arbeitsblatt zum Thema Sonne. Mit Lösung.

Eine Lernkontrolle mit vielen Bildern und möglichen Lösungen.

Arbeitsblätter zu den Themen: Pässe, Berge, Kantonswappen, Häuser, Gewässer, Städte, Kantone, Hauptorte.

Schema für LP zur Bewertung von Tiervorträgen mit Noten. Nach einer Vorlage aus dem Internet.

Zwei Ausschneideblätter zum Thema Frühblüher

Einfache  Lernkontrolle

Zyklus/Klasse 

Das farbige 64seitige Arbeitsheft (A4-Format) des Herdt-Verlags für die 3. und 4. Klasse basiert auf Projekten und Übungen, die am Computer bearbeitet werden.

Zyklus/Klasse 

Blickpunkt Religion und Kultur 2 ist ein religionskundliches Lehrmittel für die Mittelstufe.

Zyklus/Klasse 

Blickpunkt Religion und Kultur 1 ist ein religionskundliches Lehrmittel für die Unterstufe.

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Mathefix": Aufgabe 3 B

  • Aus Texten und gezeichneten Situationen mathematische Zusammenhänge erkennen, darstellen und verarbeiten
Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Mathefix": Aufgabe 1

  • Mit verschiedenen Massen umgehen
  • Grössen umwandeln und vergleichen
Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Römische Spuren in der CH": Aufgabe 5

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Römische Spuren in der CH": Aufgabe 4

  • Auf Bildern Berufe erkennen, «Werkzeuge» benennen und Tätigkeiten beschreiben

 

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Römische Spuren in der CH": Aufgabe 3

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Römische Spuren in der CH": Aufgabe 2

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Römische Spuren in der CH": Aufgabe 1

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Informationen: schriftlich-grafisch-bildlich": Aufgabe 5

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Informationen: schriftlich-grafisch-bildlich": Aufgabe 2

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Verschieden wohnen – verschieden bauen": Aufgabe 4

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Verschieden wohnen – verschieden bauen": Aufgabe 3

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Verschieden wohnen – verschieden bauen": Aufgabe 2

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Gotthard": Aufgabe 3

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Gotthard": Aufgabe 2

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Gotthard": Aufgabe 1

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 11

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 10

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 9

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 8

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 7

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 6

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 5

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 3

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 2

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Essen und Lebensräume": Aufgabe 1

  • Bilder ausschneiden und zu den entsprechenden Ernährungsregeln kleben
Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Vergleichen und Experimentieren": Aufgabe 7

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Vergleichen und Experimentieren": Aufgabe 5

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Vergleichen und Experimentieren": Aufgabe 4

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Vergleichen und Experimentieren": Aufgabe 3

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Vergleichen und Experimentieren": Aufgabe 2

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Vergleichen und Experimentieren": Aufgabe 1

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Spielbox & Bild-haft": Aufgabe 8

  • Kochvorgang anhand von Bildern beschreiben
  • Den Namen des Gerichtes finden
Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Spielbox & Bild-haft": Aufgabe 2

  • Zu geordneten Sammlungen den Ordnungspunkt und die Merkmale festhalten
Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Spielbox & Bild-haft": Aufgabe 1

  • Sammlungen nach möglichst vielen Kriterien ordnen

 

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Gesund werden - gesund bleiben & Sinn-voll": Aufgabe 7

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Gesund werden - gesund bleiben & Sinn-voll": Aufgabe 6

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Gesund werden - gesund bleiben & Sinn-voll": Aufgabe 5

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Gesund werden - gesund bleiben & Sinn-voll": Aufgabe 4

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Gesund werden - gesund bleiben & Sinn-voll": Aufgabe 3

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Gesund werden - gesund bleiben & Sinn-voll": Aufgabe 1

  • Vorgegebene Begriffe zuordnen
  • Körperteile benennen
Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Wahrnehmen, Entscheiden, Argumentieren": Aufgabe 8

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Wahrnehmen, Entscheiden, Argumentieren": Aufgabe 7

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Wahrnehmen, Entscheiden, Argumentieren": Aufgabe 6

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Wahrnehmen, Entscheiden, Argumentieren": Aufgabe 5

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Wahrnehmen, Entscheiden, Argumentieren": Aufgabe 4

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Wahrnehmen, Entscheiden, Argumentieren": Aufgabe 3

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Wahrnehmen, Entscheiden, Argumentieren": Aufgabe 2

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Wahrnehmen, Entscheiden, Argumentieren": Aufgabe 1

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Fragen, Handeln, Begründen": Aufgabe 7

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Fragen, Handeln, Begründen": Aufgabe 6

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Fragen, Handeln, Begründen": Aufgabe 5

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Fragen, Handeln, Begründen": Aufgabe 4

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Fragen, Handeln, Begründen": Aufgabe 3

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Fragen, Handeln, Begründen": Aufgabe 2

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Fragen, Handeln, Begründen": Aufgabe 1

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Leuchtende Hüllen aus Papier": Aufgabe 5

  • In Partnerarbeit unterschiedliche Aufgaben zum Stromkreis lösen und Erkenntnisse festhalten
Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 2

Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Mathedino": Aufgabe 3a

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Orientierungsaufgaben "Mathedino": Aufgabe 1a

  • Zeitmasse kennen
  • Zeitpunkt bestimmen
Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Das Multi-Touch Buch "Lernen mit iBooks" ist ein Gratisbuch mit verschiedenen praktischen Beispielen für die Volksschule (vorwiegend 3. Zyklus MINT-Bereich).

"Schwyz und quer" ist ein Heimatkunde-Lehrmittel des Kantons Schwyz. 30 so genannte Fundorte werden vorgestellt und mit Unterrichtsmateralien ergänzt.

Das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein stellt eine Serie von Arbeitsblätter für die 5. und 6. Klasse zur Verfügung. Diese thematisieren:

Zyklus/Klasse 

Mit dem Dossier "Insektenhotel" bauen Schulklassen ein Insektenhotel und platzieren es auf dem Schulgelände.

Mit dem Dossier "Bauen mit Weiden" realisieren Schulklassen ein Weidenobjekt auf dem Schulhausgelände.

Mit dem Dossier "Nisthilfen - Vögel rund ums Schulhaus" sollen Schulklassen den Lebensraum für Vögel auf dem Schulhausareal verbessern.

Mit dem Dossier "Kleinstrukturen" sollen Schulklassen den Lebensraum für Kleinlebewesen auf dem Schulhausareal verbessern.

Zum 500. Jubiläumsjahr der Reformation bietet dieses IdeenSet ausgewählte und aktuelle Unterrichtsmedien und Praxisanregungen sowie Hintergrundinformationen.

Das Multi-Touch Buch „Erlebe Luzern - Museggtürme“ führt durch den Löwengraben, entlang der Reuss und hinauf zu den Museggtürmen.

Das Multi-Touch Buch „Erlebe Luzern - Spreuerbrücke“ führt dich an die schönsten Ecken der Stadt Luzern.

In Anlehnung an die Lernumgebung mathbuch 3+, LU 7 Niesenbahn wird als Klassenprojekt das 3D-Profil der Südseite des Pilatus inkl. Zahnradbahn erstellt.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Das IdeenSet enthält Unterrichtsmaterialien, um mit Schülerinnen und Schüler die Altstadt von Bern zu erkunden.

Unterrichtsmaterialien zum Thema Zeitreise in die Antike

3 Niveaus

Kommentar mit Konfrontationsideen, Organisationshinweisen, Beurteilungsmöglichkeiten

Zyklus/Klasse 

Lern- und Erlebnisort

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Unterrichtsmaterial zum Kompetenzbereich NMG.6 & BNE

Einstiegsmöglichkeiten:

A

Zyklus/Klasse 

Die «Zeitspur» bietet Lehrpersonen die Möglichkeit, das Thema der Landschaftsentwicklung aus dem Fachbereich Natur, Mensch und Gesellschaft stufengerecht und spielerisch zu vermitteln.

Zyklus/Klasse 

Aqua viva hat verschiedene Angebote für Exkursionen und Anlässe zur Umweltbildung. Auch findet man lohnenswerte Unterrichtsmaterialien z.B. für eine Bachexkursion (zuerst ein Login anfordern).

“Ich bin öko-mobil!“ ist ein Bildungsprojekt zur Förderung nachhaltiger Entwick­lung, das sich an 9- bis 12-Jährige richtet.

Umweltschutzorganisation mit diversen Beiträgen zu den Themen Biodiversität, Wasser, Klima und Energie.

Eine umfangreiche Werkstatt zum Thema Magnetismus mit 27 Posten (aus dem Fundus von netzmat).

Zyklus/Klasse 

Wohin geht unser Abwasser? Wie wird es gereinigt? Was gehört nicht in die Kanalisation? Auf diese und viele weiter Fragen finden die Schülerinnen und Schüler Antworten in dieser Lerneinheit.

Mit Hilfe eines geplanten Ablaufs bereiten die Schülerinnen und Schüler die Präsentation eines Kantons vor.

Zyklus/Klasse 

Informationen und Arbeitsmaterialien zum Thema Trinkwasser der SVGW Zürich

Grobplanung der Werbeaktion für einen Pausenkiosk

Zyklus/Klasse 

Mit einem Webquest wird das Thema "Römer" im Internet erforscht.

Zyklus/Klasse 

Sechs Lernmodule rund um das Thema Wandern und Wanderwege. Mit vielen Informations-, Arbeits- und Unterrichtsmaterialien für die Mittelstufe.

Zyklus/Klasse 

Oberthema: Schweiz - Suisse - Svizzera > Kantone

Lernziele: S lernen die Kantonswappen. S können die einzelnen Kantone auf der Schweizer Karte finden.

Zyklus/Klasse 

Arbeitsmaterialien zum Leben in der Jungsteinzeit

  • AB
  • Forschungsaufträge
Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit zu folgenden Themen:

  • Dichte
  • Experiment: Warum schwimmt ein Schiff?
  • weiterführende Arbeiten: Titanic
  • Technikgeschichte
Zyklus/Klasse 

Eine Lernkontrolle zu geografischen Themen der Schweiz

Zyklus/Klasse 

Eine Lernkontrolle zum Thema Fledermäuse

Zyklus/Klasse 

Eine Lernkontrolle zum Abschluss von Projekttagen zum Thema Wald
 

Zyklus/Klasse 

Eine Lernkontrolle zum Abschluss von Projekttagen zum Thema Gletscher

Zyklus/Klasse 

Eine Lernkontrolle zum Lebensraum Eiche

Zyklus/Klasse 

Eine Lernkontrolle mit Aufträgen mit und ohne Schweizer Karte

Zyklus/Klasse 

Verschiedene Arbeitsmaterialien zum Thema Kleidung/Kleider/Kleiden

Zyklus/Klasse 

Mit diesem Lernprogramm lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Bereiche des Themas "Wasser" kennen:

Frage- und Antwortkarten zum Thema "Wolf"

Zyklus/Klasse 

Über das Malen mit Erdfarben und einfache Bodenexperimente wird ein sinnlicher Einstieg zum Thema Böden vermittelt.

Eine Materialkiste kann ausgeliehen werden.

Zyklus/Klasse 

Die Geschichte der Erde wird in einem Jahr dargestellt und illustriert.

Ein Dossier mit Arbeitsblättern, inkl. Lösungen und Bastelvorlagen zum Thema Honigbiene

Zyklus/Klasse 

Fledermäuse, ihre Lebensweise und ihr Aussehen haben die Menschen schon immer fasziniert, ihnen aber auch Angst eingejagt.

Zyklus/Klasse 

Informationen, Steckbriefe, Unterrichtsmateriaien und Bildmaterial zu folgenden Frühblühern:

Das webbasierte Angebot «Bodenreise.ch unterirdisch unterwegs» bietet Schülerinnen und Schülern des 2.

Eine Lernkontrolle zum Hören und zum Aufbau des menschlichen Ohrs

Zyklus/Klasse 

Arbeitsblatt mit den 20 wichtigsten Teilen eines Fahrrades

Zyklus/Klasse 

Ein Vorlageblatt für einen Wortsalat mit Kantons-Begriffen. Die Vorlage kann natürlich auch für ein anderes Thema verwendet werden.

Der Landwirtschaftlicher Informationsdienst LID engagiert sich mit verschiedenen Projekten und Unterrichtsmaterialien für die Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft.

Aufträge zur Schweizer Geografie für fünf Gruppen

Zyklus/Klasse 

Lesetext zum alltäglichen Leben im Mittelalter, Lückentext mit Lösungen

Zyklus/Klasse 

Auf dem Arbeitsblatt wird der Alltag von heute mit demjenigen des Mittelalters verglichen.

Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit zum Maikäfer, mit Arbeitsblättern und Lernkontrolle

Zyklus/Klasse 

Gruppenarbeit und Vortrag zu einem geschichtlichen Thema

Zyklus/Klasse 

Gruppenarbeit und Vortrag zu einem selbst gewählten naturkundlichen Thema

Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit zum Thema Zeitmessung, Zeiträume und Zeiteinheiten

Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit zum Thema Aquarium und Fische

Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit zum eigenen Körper und zum Thema Krankenhaus

Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit für die 1. Klasse zum Thema Fremde Menschen und ihre Kultur

Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit zu fremden Kulturen für die Unterstufe, mit Unterrichtsplanung, Arbeistmaterialien und Lösungen

Zyklus/Klasse 

Die gemeinnützige Organisation wildBee.ch hat eine Erlebniswerkstatt zu Wildbienen entwickelt. Sie steht kostenlos und frei zugänglich als eBook zur Verfügung.

Die Erlebnisschule Luzern bietet im Kanton Luzern für Schulklassen, Jugendliche und Erwachsene unvergessliche Naturerlebnisse zu den Themen Wald, Boden und Wasser.

Sieben interaktive Spiele zum Wolf, Luchs und Bär in unserem Lebensraum

Ein Kreuzworträtsel und fünf kurze Lückentexte zum Thema "Dinosaurier"

Ein Arbeitsblatt mit Fragestellungen zu den wichtigsten menschlichen Organen.

Ein Kreuzworträtsel zum Thema "Menschlicher Körper"; mit Lösung

Zyklus/Klasse 

Unterrichtsreihen des WWF zum nachhaltigen Umgang mit Wasser.

Ein kleines Heft zum Thema Hund, welches die Schüler und Schülerinnen selbstständig bearbeiten können. Eignet sich auch als Zusatzarbeit.

Zyklus/Klasse 

Warum gibt es ihn, den Schalttag am 29. Februar? Ein Lesetext mit Arbeitsaufträgen

Zyklus/Klasse 

Arbeitsmaterialien zu den Themen "Licht-Schatten" und "Tag-Nacht"

Zyklus/Klasse 

Eine Lernkontrolle zu den fünf Sinnen; mit Lösungen

Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit zur Uhrzeit und zu den Jahreszeiten; mit Lernkontrollen

Zyklus/Klasse 

Diese Powerpoint-Präsentation zum Thema "Amphibien" können Schülerinnen und Schüler selber durcharbeiten. Ein Test mit 10 Fragen schliesst das Thema ab.

Zyklus/Klasse 

Lehrausgang zur Erkundung spätmittelalterlicher Strukturen in der Kleinstadt Sursee

Arbeitsblätter für das 2. Schuljahr

Zyklus/Klasse 

Eine Lernkontrolle zur Sexualkunde:

  • Geschlechtsorgane
  • Veränderungen
  • Hygiene
  • Menstruation
  • HIV/AIDS
  • Pubertät
Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit zu Europa: Länder, Kennzeichen, Sprachen, Nationalhymnen, Essen und Trinken, Zahlungsmittel, Europäische Union

Zyklus/Klasse 

Ein Lernpuzzle, bei dem die Schülerinnen und Schüler zu kleinen Experten werden und gemeinsam einiges über den Hund lernen und lehren

Zyklus/Klasse 

Übungen und ein Lückentext zum Verständnis der menschlichen Atmung

Eine komplette Werkstatt mit Einführungslektion, Postenblättern, Arbeitsblättern und Lernkontrolle mit Lösungen

Zyklus/Klasse 

Arbeitsblätter rund ums Thema "Bienen"

Bei baumkunde.de können gegen 300 Laubhölzer, Nadelhölzer, Sträucher und Exoten anhand von Blättern, Blüten oder gar der Stämme online bestimmt werden

Arbeitsblätter zum Kanton Schwyz

Zyklus/Klasse 

Arbeitsmaterialien zu Grossbritannien mit den Themen "Typisches", "Karten" und "Flaggen"; mit Lernkontrolle

Zyklus/Klasse 

Eine Präsentation zum Thema Wasser: Wasserverbrauch, Trinkwassergewinnung, Wasserverteilung; zum Durchklicken für die Schülerinnen und Schüler

Zyklus/Klasse 

Arbeitsmaterialien zur Jungsteinzeit

Zyklus/Klasse 

Sechs Arbeitsblätter zu Altdorf UR; inkl. Lösungen

Eine Sammlung von Arbeitsmaterialien zum Dorf Einsiedeln

Zyklus/Klasse 

Drei Arbeitsblätter zum Thema "Hase"; mit Lösungen

Zyklus/Klasse 

Das IdeenSet Erdböden enthält eine stufengerechte, sachlich korrekte und aktuelle Auswahl von Medien zur Bodenkunde. Der Schwerpunkt liegt auf praktischen Bodenuntersuchungen und Experimenten.

Informationen, Quiz, Bilder u.m. über den Wald, seine Probleme und Hinweise für seine Erhaltung.

Fachbereich 

Eine Lektion zur Teebestimmung und zum Tee geniessen

Zyklus/Klasse 

Arbeitsmaterialien zur Eiszeit

Zyklus/Klasse 

Unterrichtsmaterialien zum Thema Evolution

Zyklus/Klasse 

Unterrichtsmaterialien zur Gemeinde Arth SZ

Zyklus/Klasse 

Unterrichtsmaterialien zum Eisbär

Zyklus/Klasse 

Arbeitsblätter zur Haltung von Haustieren; inkl. Lösungen

Zyklus/Klasse 

Ein Tierlexikon mit grossflächigen Bildern und kurzen Informationen zu Amphibien, Fischen, Insekten, Reptilien, Säugetieren, Vögeln, Wirbellosen, Hunden und Haustieren

Verschiedene Arbeitsmaterialien zum Kanton Uri.

15 Domino-Spielstreifen zum Thema Vögel: Vogelbild - Vogelname

Verschiedene Lernspiele zeigen, wie man eine Glühlampe zusammensetzt, einen Stromkreis baut oder welche Materialien Strom leiten.

Zyklus/Klasse 

Eine Unterrichtseinheit zum Thema Rauchen:

Zyklus/Klasse 

Erlebnisorientiertes Kennenlernen des Lebensraums Boden.

Spielerische Umwelterziehung für die
1. - 6. Primarstufe.

Wie sieht der Boden aus, auf dem Getreide, Rüebli, Apfelbäume, Wiesen oder Wälder besonders gut wachsen? Unterscheiden sich Böden im Gebirge von jenen im  Flachland?

Eine Unterrichtseinheit zum Thema Bach

Zyklus/Klasse 

Informationen und Ideen für grosse und kleine Gartenprojekte, sowie Unterrichtsmaterialien zum Thema Boden und Bodentiere.

Eine Unterrichtseinheit, die mit Hilfe von WebQuests Einsichten in das System der Römischen Zahlen sowie in die Zahlsysteme von fünf weiteren Hochkulturen bietet.

Arbeitsmaterialien zum Thema "Berufe"

Die Lernburg stellt das Mittelalter in 9 Hauptthemen mit über 80 bebilderten Unterseiten, 25 teils verlinkten Animationen, 25 Flashfilmen und -Präsentationen mit Audiozusatz vor.

E-Learning Modul zum Thema Fliessgewässer. Es enthält Selbsttests, ein Simulationsspiel und eine umfangreiche Auswahl an Informations-, Arbeits- und Aktivitätenblätter zum Download.

Bio-Foto-Quiz bietet einen spielerischen Trainingsmodus und vier Quizformen zum Lernen und Üben von über 900 Pflanzen- und Vogelarten.

Die Sternputzergeschichten sollen zu den Naturbetrachtungen im Fach Natur – Mensch – Mitwelt Anknüpfungspunkte an die kindlichen Fantasien und Vorstellungen ermöglichen.

Arbeitsmaterialien zum Thema "Erde"

Materialien zur Erarbeitung des Themas "Gebärdensprache" im Unterricht

Zyklus/Klasse 

Ein kniffliges Arbeitsblatt für die Suche von europäischen Hauptstädten; mit Lösungen

Zyklus/Klasse 

Arbeitsmaterialien zum Leben in verschiedenen Ländern:

Zyklus/Klasse 

Eine umfangreiche Werkstatt mit 27 Posten zum Thema Elektrizität

Eine Website zum Fliegen: Film, Animation zum Flügelprofil, Geschichte etc.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Wer lebt im Regenwald? Warum wird der Regenwald abgeholzt? Eine Seite speziell für Kinder und Jugendliche zum Regenwald.

Das Medienportal der Siemens-Stiftung bietet vielfältige Lehr- und Lernmaterialien zu naturwissenschaftlich-technischen Themen.

Zyklus/Klasse 

Seterra ist ein Online-Spiel mit mehr als 100 unterschiedlichen Aufgabenstellungen.

Sammlung von Unterrichtsmaterialien zu herbstlichen Themen

Zyklus/Klasse 

SimplyScience.ch möchte den naturwissenschaftlichen Unterricht auf allen Stufen mit Anregungen und Materialien unterstützen.

Die hier beschriebenen Experimente zu den Themenbereichen Wasser, Kunststoffe, Emulsionen und Stärke können eingesetzt werden, ohne dass naturwissenschaftliche Vorkenntnisse erforderlich sind.