zurück

3402 Lehrvertäge für Luzerner Jugendliche

Eine Elektroinstallateurin montiert eine Schaltung

Bei technischen Berufen hat es noch freie Lehrstellen, hier eine Elektroinstallateurin bei der Montage einer Schaltung. (Bild: lu.ch)

Die Lehrstellensituation zeigt sich in der Zetralschweiz stabil. Rückläufig sind die Berufsattest-Ausbildungen.

3402 Lehrverträge hat der Kanton Luzern bis Ende Mai genehmigt, das entspricht einem Anstieg von 7 Prozent im Vorjahresvergleich. Davon sind 3138 Lehrverträge, die zum Abschluss des Eidgenössichen Fähigkeitszeugnis (EFZ) und 264, die zum Eidgenössichen Berufsattest (EBA) führen werden. Die EBA-Ausbildung fallen im laufenden Jahr mit 7,8 Prozent Anteil deutlich niedriger aus als im Durchschnitt der letzten fünf Jahre mit rund 8,5 Prozent.

Die Berufsattest-Ausbildung bietet sich für schulisch schwächere Lernende. Sie verschafft nach dem Abschluss den Zugang zu verkürzten EFZ-Lehren. Viele Bewerbungsverfahren für Ausbildungsplätze sind noch im Gange. Die definitiven Zahlen der Vertragsabschlüsse liegen Ende September vor.

81% wissen wie es weitergeht

Per Ende Mai hat auch der Kanton Zug über die Anschlusslösungen informiert. Für gut 800 Jugendliche endet im Sommer die obligatorische Schulzeit. Etwa 130 treten aus einem kantonalen Brückenangebot aus. 81% haben bereits eine Lösung.

Die Anzahl abgeschlossener Verträge ist stabil. Per Mitte Mai waren bereits 1'010 Lehrverträge (im Vorjahr 945) gemeldet. Diese Zahl beinhaltet auch Verträge von ausserkantonalen Jugendlichen. Gleichzeitig sind noch 302 Lehrstellen in 79 Berufen im kantonalen Lehrstellennachweis (LENA) ausgeschrieben. Auch für praktisch orientierte Jugendliche sind derzeit noch 59 EBA Ausbildungsplätze frei. Die Auswahl ist weiterhin gross.

In einer Reihe von Berufen ist wie in den letzten Jahren das Angebot besonders gross, dies insbesondere im Detailhandel (EFZ und EBA) und im Baugewerbe (Elektroinstallateur/in, Montage-Elektriker/in), sowie in der Betreuung (Bereich Kinder) und im Unterhalt (Betriebsunterhalt). Ebenso hat es noch mehrere offene Lehrstellen als Kauffrau/-mann oder Logistiker/in. (pd)

 

 

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können