Direkt zum Inhalt

Bücher knacken und AD(H)S in den Schatten stellen

Die Online-Bibliothek "Buchknacker" verfügt über 4'000 Titel speziell für Kinder und Jugendliche.

Die Online-Bibliothek "Buchknacker" bietet neu auch Bücher und Hörbücher an, die sich speziell für Kinder und Jugendliche mit AD(H)S eignen.

Seit vier Jahren betreibt die Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte SBS das Portal "Buchknacker". Mit diesem Katalog richtet sich die SBS speziell an Kinder und Jugendliche mit Dyslexie. Ab November 2017 können neu auch Kinder und Jugendliche mit AD(H)S Bücher herunterladen und für Schule und Freizeit nutzen. Die Ausleihe ist bis 18 Jahre kostenlos. Für die Anmeldung bei Buchknacker ist eine offiziell anerkannte Diagnose nötig.

AD(H)S und Auswirkungen aufs Lesen 

Studien belegen, dass von AD(H)S betroffene Kinder signifikant schlechtere Lese- und Rechenleistungen als Gleichaltrige erbringen. Auswirkungen von AD(H)S aufs Lesen können sein:

  • Weniger Kapazität für das Verstehen des Textes aufgrund anderer Reize
  • Keine optimale Blickfolge
  • Mangelnde Automatisierung

Unter www.buchknacker.ch lassen sich aktuell über 40’000 Hörbücher und E-Books online ausleihen und herunterladen. Davon sind 4'000 Titel speziell für Kinder und Jugendliche. Die Zusatzfunktionen der Medien unterstützen gezielt den Leseprozess. Kinder und Jugendliche erhalten dadurch ein besseres Verständnis des Gelesenen, was ihre Lesemotivation erhöht und ihr Selbstwertgefühl stärkt. Sie können sich bei Buchknacker hilfreiche Entlastung holen, zum Beispiel für Klassenlektüren oder Vorträge. Es gibt Geschichten und Sachbücher in deutscher Sprache, viele davon sind mit der Quizplattform Antolin verlinkt.

Für die Anmeldung bei Buchknacker ist eine offiziell anerkannte Diagnose nötig, die Dyslexie, Legasthenie oder AD(H)S belegt. Auch Erwachsene mit Dyslexie oder AD(H)S können Buchknacker nutzen. Um sich einen Überblick zu verschaffen, können Lehr- und Fachpersonen ein Test-Login bestellen. (pd)

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

08.11.2017