zurück

Die Berufsmesse Zebi lädt wieder ein

Die Berufsmesse Zebi lädt wieder ein
Der Besuch der Zebi ist kostenlos. Jedoch ist eine Anmeldung obligatorisch. (Bild: zebi.ch)

Nach einem Jahr coronabedingter Pause ist es wieder soweit: Vom 11. bis 14. November findet die Zentralschweizer Bildungsmesse statt.

Mit 140 Berufen und 600 Weiterbildungsangeboten bietet die Zebi einen Überblick über die Zentralschweizer Bildungslandschaft. Das Entdecken und Ausprobieren von Berufen steht im Zentrum: So lassen sich zum Beispiel ein Liftmodell bauen, Röntgenbilder analysieren oder Pflanzen eintopfen. Ergänzend dazu steht ein Rahmprogramm bereit. Wie übt man ein Bewerbungsgespräch? Welche Berufsmatura passt zu mir?

Für den diesjährigen Zebi-Besuch ist eine Anmeldung obligatorisch. Das kostenlose Ticket kann unter zebi.ch bezogen werden. Zudem erfolgt der Zutritt zur Zebi mit einem in der Schweiz gültigen Covid- Zertifikat und einem amtlichen Ausweis. Jugendliche unter 16 Jahren sind von der Zertifikatspflicht ausgenommen. Sie müssen sich zur Überprüfung des Alters ebenfalls ausweisen. (pd)

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können