Direkt zum Inhalt

Die Zeitmaschine erreicht Lungern

Die 7. Klasse in Lungern hat im eigenen Dorf historische Recherchen angestellt und mit Hilfe des Projekts "Zeitmaschine" zu Videoclips verarbeitet. Seit Mitte Dezember sind die Ergebnisse öffentlich.

Im Projekt «Zeitmaschine.TV» schaffen Schülerinnen und Schüler aus Tonspuren und Privatfotos kurze Filme. Im Zentrum stehen Zeitzeugen, die der jungen Generation ihre Erinnerungen und Gedanken an frühere Zeiten preisgeben. Die 7. Klasse aus Lungern hat im Rahmen eines Unterrichtsprojekts Geschichten aus dem Dorf aufgespürt und mit Lungerern über die Vergangenheit gesprochen. Entstanden sind Filme über Tourismus, Landwirtschaft, Hardrock, Trinkler und weitere Themen.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

29.12.2016