educa.biblio stellt Betrieb ein

Ende Juni geht die von der Fachagentur Educa betriebene digitale Schulbibliothek vom Netz.

Der 2012 ins Leben gerufene Dienst biblio.educa.ch ermöglichte den Zugang zu digitalen Unterrichtsmaterialien, die von verschiedenen Partnerorgansisationen zusammengetragen und verwaltet wurden. Auch zebis stellte Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Das Profil von Educa hat sich mit dem neuen Statut und der für 2021–2024 geltenden Leistungsvereinbarung verändert. Nachdem educanet² und educa.ID bereits Ende 2020 ihren Dienst eingestellt hatten, folgt nun per Ende Juni auch die Ausserbetriebnahme von biblio.educa.ch.

Damit die Materialien von zebis auch künftig auf anderen Plattformen auffindbar sind, klären wir aktuell in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum der PH St. Gallen, ob eine Integration von unseren Materialien in den Open-Access-Katalog der Swiss Library Service Platform möglich ist. (pd/red)

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können