Direkt zum Inhalt

Filmbildung an den Solothurner Filmtagen

Seit über 50 Jahren präsentieren die Solothurner Filmtage jeweils im Januar eine Auswahl von Schweizer Filmen. (Bild: moduleplus.ch)

Wie wird aus einem guten Buch ein sehenswerter Film? Wie kann man Filmbildung im Unterricht aufgreifen? Diesen Fragen geht eine Weiterbildung für Lehrpersonen nach.

Im Rahmen der Solothurner Filmtage bietet das Projekt "Kinokultur in der Schule" einen Filmbildungskurs für Lehrpersonen an. Literatur und Spielfilm sind erzählende Kunstformen, die sogenannte Adaption von Text zu Laufbild ist aber alles andere als simpel. Der Kurs thematisiert diese Zusammenhänge anhand von Diskussionen, Textpassagen und dazugehörigen Filmausschnitten, aber auch anhand ganzer Filme. Zudem wird das aktuelle Programm der Solothurner Filmtage die Gelegenheit bieten, mit eingeladenen Praktikern die Kursinhalte zu vertiefen.

Der Filmbildungskurs findet vom  25. bis 27. Januar 2019 statt und kostet pro Person 850 Franken.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

05.12.2018

Tags