Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft

5 Artikel

Eine Studie hat Kindergartenkinder im Kanton Uri und in der Stadt Zürich hinsichtich ihrer motorischen Fährigkeiten untersucht. Die Ergebnisse zeigen: Projekte zur Bewegungsförderung führen zu nachweisbaren Effekten.

Der Nidwaldner Regierugnsrat revidiert die Lohnvereinbarung, damit Lehrpersonen der Kindergartenstufe gleich viel wie Primarlehrpersonen verdienen.

Die Rektoren der Pädagogischen Hochschulen schlagen für den Kindergarten und die Primarschule ein Masterstudium vor. Der LCH begrüsst diese Diskussion.

Ab Schuljahr 2016/17 ist der Besuch des Kindergartens im Kanton Uri obligatorisch. Zudem sind die Gemeinden verpflichtet, allen Kindern den Besuch eines zusätzlichen, freiwilligen Jahres vor dem Eintritt in den obligatorischen Kindergarten zu ermöglichen. Rund die Hälfte der Kinder besuchen im neuen Schuljahr den Zweijahreskindergarten.

2013 hat die PH Schwyz die Bachelorstudiengänge für Kindergarten/Unterstufe und für Primarstufe neu konzipiert. Der Hochschulrat zieht eine positive Bilanz dieser Anpassung und hat zwei Weiterentwicklungen beschlossen.

Stichworte

App
BFS
BKZ
BNE
EDK
ICT
LCH
LLV
MAZ
NZZ
OER
Ski
Zug

Haben Sie News?

Möchten Sie eine Neuigkeit auf zebis.ch veröffentlichen? Oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

Dann kontaktieren Sie uns unter redaktion@zebis.ch.

Zum Kontaktformular