Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft

2 Artikel

In der i-factory des Verkehrshauses in Luzern lässt sich Informatik interaktiv und spielerisch erleben. Neu kann man Postkarten digital gestalten oder aus Bausteinen spielerisch Software für den Zahlungsverkehr entwickeln.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Primarklasse bis zur 3. Oberstufe können im Verlaufe dieses Jahres gratis die Sonderausstellung «NEAT – Tor zum Süden» besuchen. Das Verkehrshaus hat das Thema für Schulklassen aus dem Kanton Uri stufengerecht aufgearbeitet und organisiert spezielle Führungen.

Stichworte

App
BFS
BKZ
BNE
EDK
ICT
LCH
LLV
MAZ
NZZ
OER
Ski
Zug

Haben Sie News?

Möchten Sie eine Neuigkeit auf zebis.ch veröffentlichen? Oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

Dann kontaktieren Sie uns unter redaktion@zebis.ch.

Zum Kontaktformular