zurück

Kantone führen Präsenzunterricht fort

Kantone führen Präsenzunterricht fort

Die Zentralschweizer Kantone halten mit dem Ende der Fasnachts- und Sportferien am Präsenzunterricht fest. Die Maskenpflicht für den 3. Zyklus bleibt bestehen, Luzern setzt diese neu ab der 5. Klasse an.

Die Zahl der Neuansteckungen ist in den vergangenen Wochen gesunken. Die epidemiologische Lage bleibt aber wegen der neuen Virusvarianten fragil. Der Bundesrat schlägt ab 1. März eine schrittweise Öffnung vor, um dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben wieder mehr Raum zu geben. Gleichzeitig soll eine dritte Erkrankungswelle möglichst verhindert werden. Die Kantone haben ihre Schutzkonzeopte für die Volksschule überprüft und aktualisiert, der Grundsatz des Präsenzunterrichts wird landesweit umgesetzt.

Der Kanton Luzern verschärft die Maskenpflicht: Neu gilt eine generelle Maskenpflicht ab der 5. Primarklasse. Damit soll beim Auftreten der hochansteckenden Virusmutation die Quarantäne-Anordnung für das jeweilige Schulhaus minimiert werden.

Informationen der Kantone

Kanton Luzern

Kanton Nidwalden

Kanton Obwalden

Kanton Schwyz

Kanton Uri

Kanton Wallis

Kanton Zug

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können