Direkt zum Inhalt

Kinder schnuppern Hochschulluft

Wie kann ich einen Roboter programmieren? Diese Frage greift die Kinderhochschule 2018 auf. (Bild: phzg.ch)

Die Kinderhochschule der PH Zug geht in die nächste Runde: Kinder der 3. bis 6. Klasse können an vier Mittwochnachmittagen im November Vorlesungen besuchen.

Seit 2005 führt die Pädagogische Hochschule Zug eine Kinderhochschule durch. Jedes Jahr wird ein übergreifendes Thema beleuchtet. In der Ausgaben 2018 wollen Expertinnen und Experten bei den Junior-Studierenden das Interesse für die Themen Programmieren, Bauen und Kinderrechte wecken. Zudem komplettieren spannende Programmierworkshops das Angebot.

Teilnahmebedingung ist, dass sich die Kinder für das ausgeschriebene Fachgebiet interessieren. Auch für die Begleitpersonen stehen wiederum Workshops zur Wahl. Die Anmeldung für die Kinderhochschule steht ab sofort offen.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

10.08.2018