Direkt zum Inhalt

Mit Shakespeare aufs Glatteis

«Dass mer niemmert ohni Schlittschueh ufs Ys goht!» Thomas Hürlimann eröffnet die berühmte Verwechslungskomödie mit einem Eismeister namens Sargtoni und verlegt die rauschhafte Winternacht des Originals auf eine Kunsteisbahn im Sommer.

Die Luzerner Freilichtspiele führen 2019 das Werk "Was ihr wollt" auf. Für Schulklassen stehen von den Proben bis zu den Vorstellungen spezielle Angebote offen.

Paarlauf auf der Kunsteisbahn: Das ist die Ausgangslage für die Komödie von Thomas Hürlimann und die Inszenierung von Barbara Schlumpf für das Luzerner Freilichtspiel „Was ihr wollt“. Mit dem Bild der Eisbahn überträgt Thomas Hürlimann die Komödie von Shakespeare in ein neues Setting. Die Aufführungen finden vom 11. Juni bis 14. Juli statt. Auf der Eisfläche tanzen, verführen oder verlassen sich die Figuren in so vielen Varianten, wie die Ausgangslage in „Was ihr wollt“ hergibt.

Für Schulen stehen drei Angebote zur Verfügung:

  • Besuch von Regie oder Autor (März bis April 2019)
  • Besuch einer Probe (Mai 2019)
  • Einführungen inkl. Theaterbesuch (Juni 2019)

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

10.12.2018