zurück

Schulkino mit vier Umweltdokumentationen

Schulkino mit vier Umweltdokumentationen
Die Vorführungen für Schulklassen sind kostenlos. (Bild: filmefuerdieerde.org)

Antarktis, Klimakrise, Fast Fashion: Das Festival "Filme für die Erde" bietet am 19. November Einblick in Umweltthemen.

Das Festival "Filme für die Erde" will Wissen vermitteln, sensibilisieren und Bewusstsein schaffen. Mit dem Programm für Schulklassen stehen am Freitag, 19. November, vier Filmproduktionen zur Auswahl. Diese thematisieren die faszinierende Antarktis und ihre Tierwelt, das Umwelt-Engagement von Kindern sowie die Auswirkungen unseres Kleiderkonsums auf die Umwelt und die Menschen. Die Vorführungen sind kostenlos. Unterrichtsmaterialien sowie Vorschläge zur Einbettung der Filmthemen in den Unterricht stehen auf der Website zur Verfügung.

Die Vorführungen laufen an 17 Standorten in der Deutschschweiz: Arosa, Baden, Basel, Bern, Biel, Chur, Horgen, Interlaken, Luzern, Schaan, Solothurn, St. Gallen, Steffisburg, Thun, Winterthur, Zug und Zürich.

Das Schulkinoprogramm auf einen Blick

  • 09.00 - 10.00 Uhr: Antarktis, für Unter- bis Mittelstufen
  • 10.30 - 11.30 Uhr: Kinder der Klimakrise, Fokus Abfall & Klimawandel, für Mittel- bis Oberstufen
  • 12.15 - 13.15 Uhr: Kinder der Klimakrise, Fokus Wasser & Luftverschmutzung, für Mittel- bis Oberstufen
  • 14.00 – 15.00 Uhr: Fast Fashion, für Oberstufen

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können