Direkt zum Inhalt

So misst Luzern den Einfluss der Bildung

Einer der Bildungsindikatoren: Die Berufsmaturitätsquote liegt im Kanton Luzern unter dem schweizerischen Mittel (Berufsmaturitätsquote CH 2016: 15,4%).

Der Kanton Luzern will sein Bildungssystem systematisch beobachten. In fünf Bereichen fällt die aktuelle Beurteilung negativ aus.

Anhand von insgesamt 37 Indikatoren beurteilt der Kanton Luzern sein Bildungssystem. 27 davon beschreiben die Luzerner Bildungslandschaft unter den vier Perspektiven "Bildungsverläufe", "Lernumelt", "Wirkung" sowie "Investitionen und Kosten". 10 Indikatoren beziehen sich auf den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kontext der Bildung. Die Daten für diese Indikatoren liefert LUSTAT Statisitk Luzern.

Negativ präsentiert sich die Situation im Kanton bei der Bildungsmobilität zwischen den Generationen, der Chanchengleichheit von Fremdsprachigen, beim Anteil der Berufsmaturität, bei den Bildungsausgaben und bei den Stipendien. (pd)

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

15.04.2019