Direkt zum Inhalt

So schützen Schulen Daten

Datenschutz bedeutet für Schulen Notwendigkeit und Herausforderung zugleich. (Bild: pixabay.com)

Darf ich ein Bild meiner Klasse veröffentlichen? Dürfen ich über Whatsapp mit Schülerinnen und Schülern kommunizieren? Das Datenschutz-Lexikon liefert Antworten auf diese und weitere Fragen.

Das bereits 2016 veröffentlichte Datenschutz-Lexikon für die Schule liegt in einer überarbeiteten Fassung vor. Die Version 3.0 gibt Handlungsanweisungen und zeigt datenschutzkonforme Lösungen auf. Sich schnell über den Messenger austauschen, Dokumente in der Cloud zur Verfügung stellen, Bilder über die sozialen Medien verbreiten – die Digitalisierung stellt Lehrpersonen, Schulleitungen vor immer neue Heruasforderungen zum Datenschutz.

Das alphabethische Schlagwortverzeichnis umfasst die gängigen Begriffe – vom Apple School Manager bis zur Zusammenarbeit mit der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde. Die Informationen beinhalten zudem praktische Links zu Merkblättern und Youtube-Videos. Die Version 3.0 des Datenschutzlexikons Volksschule ist als PDF auf der Website des Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich verfügbar und in die Datenschutz.ch-App integriert, die kostenlos im Google-Play-Store und Apples App-Store erhältlich ist.  (pd)

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

22.05.2018