Direkt zum Inhalt

Suworow prägte das Bild der Alpen

Auf dem Alpenfeldzug 1799 überquerte General Suworow mit seinen Soldaten den Gotthard, den Chinzig-, den Pragel- und zuletzt den Panixerpass.

Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz widmet sich noch bis Ende September der Alpenquerung der russischen Armee 1799.

Die Ausstellung "General Suworow. Grossmächte im Hochgebir­ge" nimmt ein wichtiges Ereignis in der Entwicklung der Eid­genossenschaft im 19. Jahrhundert in den Blick: den russischen Feldzug im Jahr 1799. Die Ausstellung schlägt einen Bogen vom Ende des 18. Jahrhunderts bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz inszeniert den Alpenfeldzug von General Suworow als exemplarisches Bei­spiel für historisches Lernen und politische Bildung. Im Zentrum der Auseinandersetzung stehen nicht die Kriegs­handlungen, sondern die betroffenen Menschen. Anhand der sechs Situationen versetzen sich die Schülerinnen und Schüler in die Beteiligten hinein und diskutieren, welche Handlungs­spielräume die Menschen damals hatten und was sie an ihrer Stelle getan hätten.

Die Ausstellung eignet sich für Schulklassen ab dem 5. Schuljahr. Die Inhalte werden stufengerecht vermittelt. Alle Angebote sind für Schulen aus der Schweiz kostenlos. Für Lehrpersonen steht ein Unterrichtsdossier zur Verfügung.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

09.07.2018