Direkt zum Inhalt

Was BNE in der Schule will

Wer den Alltag unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit betrachtet, entdeckt Zusammenhänge. (Illustration: éducation21)

"Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) wirkt als Begriff eher sperrig und wenig alltagsnah. In einer Broschüre erklärt éducation21, was BNE in der Schule leisten soll und wie sie sich umsetzen lässt.

"In der Schule haben wir jetzt das Thema Apfel", so eine typische Aussage einer Schülerin nach den Ferien. Themen kann man sich merken, Themen sind fassbar. Auch BNE bietet fächerübergreifende, thematische Zugänge – in Anlehnung an die Verankerung im Lehrplan 21. Die Zugänge stehen mit bekannten Bildungskonzepten wie der Umweltbildung oder der Gesundheitsförderung in Verbindung. Die Einführung von éducation21 richtet sich an Lehrpersonen und Schulleitungen und veranschaulicht anhand praktischer Beispiele, wie Themen rund um BNE in einer Projektwoche, einem Schulleitbild oder im aktuellen Unterricht ihren Platz finden.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

15.01.2019