Direkt zum Inhalt

Wer folgt im LLV auf Annamarie Bürkli?

Annamarie Bürkli präsidiert den LLV seit 2011. Dieses Bild zeigt sie anlässlich des Luzerner Lehrerinnen- und Lehrertags 2015. (Bild: llv.ch)

Der Luzerner Lehrerinnen- und Lehrerverband LLV sucht eine Nachfolge für die abtretende Präsidentin Annamarie Bürkli. Im Fokus stehen Lehrpersonen des Kantons Luzern.

Der LLV zählt aktuell knapp 4000 Mitglieder. Davon haben 2870 eine Unterrichtsverpflichtung. Mit rund 80 Abgeordneten, 18 Regionalorganisationen, zwei Konferenzen, dem Verbandsrat wie auch einem Vorstand und einer Geschäftsstelle nimmt der LLV die Interessen der Mitglieder wahr und vertritt diese gegenüber den Entscheidungsträgern in der Bildung und in der Politik. Nach aussen wird der Verband durch ein Präsidium repräsentiert. Aufgrund der Pensionierung der aktuellen Präsidentin Annamarie Bürkli sucht der LLV-Vorstand per 1. August 2018 eine Nachfolge. Es handelt sich um ein 40%-Pensum, ein aktives Vorstandsteam und die Geschäftsstelle stehen dem Präsidium in der Ausübung dieser Tätigkeit zur Seite.

Am 22. November organisiert der LVV zudem den im Zweijahresrhythmus stattfindenden Luzerner Lehrerinnen- und Lehrertag. Er steht unter dem Motto "AB BAU STELLEN BILDUNG".

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Teilen

Veröffentlicht am

10.11.2017