zurück

Wie geht die Schule Sarnen mit Integration um?

Wie geht die Schule Sarnen mit Integration um?

Die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Sonderschulhintergrund ist ein Dauerbrenner. In einem Kurzfilm zeigt die Schule Sarnen, wie sie in dieser Frage vorgeht.

Kinder und Jugendliche mit auffälligem Sozial- und Arbeitsverhalten sind eine grosse Herausforderung der Schule. An der Schule Sarnen werden in zehn Schuleinheiten rund 1'000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Seit über 15 Jahren kommen sozialpädagogische Fachpersonen zum Einsatz, und zwar nicht nur in der Schulsozialarbeit, sondern auch für die Begleitung von integrierten Sonderschülerinnen und Sonderschülern im Bereich Verhalten. Sie unterstützen diese Kinder und Jugendlichen einerseits im Unterricht, besuchen aber auch einmal wöchentlich die Familie. Diese Zusammenarbeit ist verbindlich und zeigt entsprechende Wirkung. Das Video porträtiert einen Sechstklässler, der vor fünf Jahren aus einer Sonderschule reintegriert wurde und seither sozialpädagogisch unterstützt wird. Seine Eltern berichten, wie sie die wöchentlichen Gespräche mit der Sozialpädagogin erleben. (pd)

 

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können