Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft

336 Artikel

Die Tüftellabore für Kinder und Jugendliche bieten 2018 neue Workshops an und richten sich mit tüftlerin.ch verstärkt an Mädchen.

Mit dem Buch "Freie Unterrichtsmaterialien" erhalten Lehrpersonen einen umfassenden Ratgeber im Umgang mit selber erstellten Unterrichtsmaterialien.

Der Kanton Baselland lanciert das Projekt "Digitale Lernbegleiter", um mit 1:1-Ausrüstungen an Schulen Erfahrungen zu sammeln.

Die EDK will ihre Reglemente zur gesamtschweizerischen Anerkennung von Lehrdiplomen revidieren. Inhaltlich soll sich nicht allzu viel ändern.

Die Schweizerische Lehrerzeitung, erschienen von 1862 bis 1999, ist neu online zugänglich.

Der diesjährige "Safer Internet Day" fokussiert auf ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche. Über 100 Länder beteiligen sich weltweit daran.

Schulen können durch die Initiative "Blühende Schulen" Saatgut für ihre Schulgarten bestellen.

Dem Luzerner Kantonsrat  geht die Initiative „Für eine hohe Bildungsqualität im Kanton Luzern" zu weit, er stellt sich mit 85 zu 23 Stimmen gegen das Begehren.

Die Initiative "Speak Truth Power" stellt in Porträts Schweizer Menschenrechtsaktivisten und -aktivistinnen vor.

Sprachen lernen per Videotelefonie, als einsamer Ritter Lernaufgaben lösen, Computerspiele programmieren, Theorie und Praxis in Videoclips verknüpfen, Aus - und Weiterbildungen flexibel gestalten:  Fünf Projekte aus der Volksschule und der Weiterbildung verdeutlichen den Einfluss der Digitalisierung in der Schule.

91% aller 25-Jährigen verfügten 2015 über einen Abschluss auf der Sekundarstufe II. Laut Bund und Kantonen sollte dieser Wert bei 95% liegen.

Als einheimischen Wieselart gehört das Hermelin zu den weltweit kleinsten Beutegreifern. Oft wird es aber vom Jäger zum Gejagten.

Der Kanton Uri will seine Bewilligungspraxis bei Homeschooling nicht ändern und weiterhin restriktiv handhaben.

Die für Bildung zuständige Kommssion des Luzerner Parlaments stellt sich gegen die Volksinitiative "Für eine hohe Bildungsqualität".

2018 ist das europäische Kulturerbejahr. In der Schweiz beteiligen sich öffentliche und private Partner an der Kampagne, die das Kulturerbe näher bringen will. Der Kanton Uri setzt dabei auf "Augmented Reality".

Ein politischer Vorstoss im Kanton Obwalden verlangt, das Bildungsgesetz zu prüfen und die Finanzierung der Volks- und Kantonsschulen zu durchleuchten. Jetzt liegen die Vernehmlassungsantworten dazu vor.

Um die Suche nach lehrplangerechten Materialien zu erleichtern, hat zebis die Lehrplannavigation verbessert.

Die Pädagogische Hochschule Schwyz bietet in Zusammenarbeit mit der Universität Zürich, der Pädagogischen Hochschule Luzern und der Hochschule Luzern eine Masterausbildung in "Fachdidaktik Medien und Informatik" an.

Der Kanton Luzern kündigt an, die Unterrichtsbefugnis der Lehrerinnen und Lehrer künftig regelmässig und genauer als bis anhin zu kontrollieren.

Die deutsche Stiftung Lesen stellt wöchentlich drei neue Vorlesegeschichten zur Verfügung.

Seiten

Stichworte

BKZ
BNE
EDK
ICT
LCH
LLV
MAZ
NZZ
OER
Ski
Zug

Haben Sie News?

Möchten Sie eine Neuigkeit auf zebis.ch veröffentlichen? Oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

Dann kontaktieren Sie uns unter redaktion@zebis.ch.

Zum Kontaktformular