Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft

511 Artikel

Die Urner Bildungs- und Beratungsstatistik 2015/2016 zeigt auf, dass die Zahl der Schüler und Lernenden weiterhin zurückgeht. 

Am 6. April erscheint der Zentralschweizer Bildungsserver in neuer Aufmachung. Dank der Einbindung des Lehrplans 21 unterstützt zebis Lehrpersonen künftig in ihrer Arbeit mit dem neuen Lehrplan.

Das Zentrum Impulse für Projekte und Projektmanagement ZIPP der PH Luzern führt den "Wettbewerb Projekt 9" heuer bereits zum achten Mal durch. Ausgezeichnet werden Einzel- oder Gruppenprojekte der Sekundarstufe I. Anmeldeschluss ist der 31. Mai.

Ein Jahr nachdem die druckfertige Fassung des Lehrplans 21 vorliegt, haben 18 der 21 deutsch- und mehrsprachigen Kantone beschlossen, Lehrpläne einzuführen, die auf dem Lehrplan 21 basieren. Die Umsetzungsarbeiten in den Kantonen sind in vollem Gange.

Das Institut für Medien und Schule der PH Schwyz evaluiert über einen Zeitraum von 3 Jahren (2015-2018) den Einsatz von Tablets in Schulen mit Eins-zu-eins-Ausstattung . Überprüft werden der Einsatz von Tablets und ihr Einfluss auf die Medienkompetenz der Lernenden.

Die Ausstellung im Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt, wie der Gotthard zur bevorzugten Nord- Süd-Achse Europas wurde. Tonbeiträge, Bilder und Pläne lassen die Anfänge des Tunnelbaus aufleben. Für Schulen stehen ab 16. April spezielle Angebote zur Verfügung.

Die Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz hat im Sommer 2014 beschlossen, im Schuljahr 2014/15 in den 6. und 8. Klassen eine Evaluation der Französisch- und Englischkenntnisse durchzuführen. Mit der Durchführung wurde das Institut für Mehrsprachigkeit Freiburg (IFM) beauftragt.

Sie beherrscht den Kopfsprung, hat Füsse wie Schwimmflossen und lähmt ihre Beute mit giftigem Biss: Mit der Wasserspitzmaus (Neomys fodiens) kürt Pro Natura eine aussergewöhnliche Bachanwohnerin zum Tier des Jahres.

Eine aktuelle Ist-Analyse hat die Entwicklung von offenen Bildungsressourcen (OER) in Deutschland untersucht. Nun liegt der Schlussbericht des Projekts "Mapping OER" vor, durchgeführt hat die Studie der Verein "Wikimedia Deutschland"

Mit zeitgemäss adaptierten Märchen möchte die Schweizerische Kriminalprävention SKP Eltern eine Möglichkeit bieten, Ihre unter 12-jährigen Kinder für die Problembereiche des Internets zu sensibilisieren, zu warnen und eine aktive Handlungshilfe bieten.

Der Buntspecht, Vogel des Jahres 2016 von BirdLife Schweiz, lebt in Wäldern, Gärten und im baumreichen Kulturland. Er ernährt sich vor allem von Insektenlarven und im Herbst und Winter auch von Früchten und Sämereien. Als Höhlenbaumeister ist der Buntspecht auf grosse und alte Bäume angewiesen.

Seiten

Stichworte

App
BFS
BKZ
BNE
EDK
ICT
LCH
LLV
MAZ
NZZ
OER
RZG
Ski
Zug

Haben Sie News?

Möchten Sie eine Neuigkeit auf zebis.ch veröffentlichen? Oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

Dann kontaktieren Sie uns unter redaktion@zebis.ch.

Zum Kontaktformular