Direkt zum Inhalt

Heilpädagogische Früherzieherin / Heilpädagogischer Früherzieher

Details

Beginn: 
01.04.2019
Befristet: 
Unbefristet
Lektionen / Pensum: 
60-80
Schulstufe: 
Sonderschule
Funktion: 
Fachlehrperson
Fachbereich(e): 
Kanton: 
Luzern
Stellenbeschrieb
  • Arbeitsort: Luzern / Pensum: 60 - 80%

    Die Heilpädagogische Früherziehung ist in der Fachstelle für Früherziehung und Sinnesbehinderungen (FFS) eingegliedert. Sie richtet sich an Kinder mit besonderem Entwicklungsverlauf ab Geburt bis zum Schuleintritt und an deren Eltern. Das Angebot umfasst Entwicklungsabklärungen, Entwicklungsförderung , Beratung und Begleitung der Eltern und von beteiligten Fachpersonen. Die Förderung wird beim Kind zu Hause oder in den Räumen des Heilpädagogischen Früherziehungsdienstes (HFD) durchgeführt, einzeln oder in Kleingruppen.

    Der Heilpädagogische Früherziehungsdienst sucht per 01.04.2019 oder nach Vereinbarung eine/n

    Heilpädagogische Früherzieherin / Heilpädagogischer Früherzieher

    Ihre Aufgaben

    • Sie führen Abklärungen durch, begleiten und fördern Säuglinge, Klein- und Vorschulkinder mit Entwicklungsbeeinträchtigungen und Entwicklungsrisiken.
    • Sie beraten und unterstützen die Eltern/Erziehungsberechtigten.
    • Sie arbeiten interdisziplinär zusammen mit andern Berufsgruppen.
    • Ihre Mitarbeit im Team ist gefragt.

    Ihr Profil

    • Diplom in Heilpädagogischer Früherziehung / Master in Sonderpädagogik mit Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung
    • nach Möglichkeit Berufserfahrung in Heilpädagogischer Früherziehung
    • belastbare und flexible Persönlichkeit, die gewohnt ist, selbständig zu arbeiten

Teilen

Kontakt

Kontaktperson

Pia
Studer Höchli

Telefon

Bewerbung

Bewerbungsfrist

07.03.2019

Bewerbungsadresse

Kontakt

Fragen zur Stelle

Logo
Bildungs- und Kulturdepartement
Heilpädagogische Früherziehungsdienst

Pia Studer Höchli
Zweigstellenleiterin HFD Luzern

041 228 31 39
www.ffs.lu.ch