Direkt zum Inhalt

Schulische Heilpädagogin/Schulischer Heilpädagoge als Coach für die integrative Sonderschulung

Details

Beginn: 
01.08.2019
Befristet: 
Unbefristet
Lektionen / Pensum: 
50 - 70%
Schulstufe: 
Sonderschule
Kanton: 
Luzern
Stellenbeschrieb

Infolge Pensionierung suchen wir per 1. August 2019 oder nach Vereinbarung

eine Schulische Heilpädagogin, einen Schulischen Heilpädagogen

als Coach für die integrative Sonderschulung, Pensum ca. 50 - 70%

Wir sind
Das Schul- und Wohnzentrum Malters ist eine auf dem Hintergrund der lösungsorientierten Haltung arbeitende Sonderschule für verhaltensauffällige Schülerinnen und Schüler mit einem differenzierten Angebot. Im Rahmen eines dieser Angebote unterstützen wir öffentliche Schulen im Kanton Luzern bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit einer Verhaltensbehinderung.

Ihre Aufgaben
Sie übernehmen die Fallführung bei mehreren Kindern oder Jugendlichen, die integrativ in einer Gemeinde des Kantons Luzern geschult werden. Dabei unterstützen Sie als Coach die Lehr- und weiteren Fachpersonen, die vor Ort mit den Kindern arbeiten. Sie arbeiten mit einer Sozialpädagogin zusammen, welche die Familie des betreffenden Kindes begleitet.

Sie bringen mit

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Primar- oder Sekundarlehrperson
  • ein Diplom in Schulischer Heilpädagogik und/oder eine Weiterbildung im Bereich Coaching
  • Unterrichtserfahrung mit Kindern und/oder Jugendlichen mit auffälligem Verhalten
  • Erfahrung im lösungsorientierten Arbeiten oder die Bereitschaft, sich damit vertraut zu machen
  • die Fähigkeit, sich schnell auf andere Personen einzulassen, ihre Bedürfnisse zu erkennen und gemeinsam mit ihnen nach Lösungen zu suchen
  • Führerausweis Kategorie B

Wir bieten

  • eine sorgfältige Einführung und Begleitung in die neue Tätigkeit
  • Zusammenarbeit in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeiten, die zum Teil im Homeoffice erledigt werden können
  • einen Arbeitsplatz mit regelmässigen Kontakten zu den internen Mitarbeitenden
  • Reflexion der Arbeit durch Intervision
  • Lösungsorientierte Weiterbildungsmöglichkeiten

 

 

                

 

Teilen

Kontakt

Kontaktperson

Beatrice
Helfenstein

Bewerbung

Bewerbungsfrist

08.03.2019

Bewerbungsadresse

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Beatrice Helfenstein, Stellenleiterin der integrativen Sonderschulung, gerne zur Verfügung. Tel. 041 497 06 28 oder 079 910 40 07, E-Mail beatrice.helfenstein@swz.ch.

Ausführliche Informationen zum Schul- und Wohnzentrum finden Sie auf unserer Homepage: www.swz.ch

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 8. März 2019 per Post oder digital an:
Schul- und Wohnzentrum, Stellenleitung IS, Gewerbering 5, 6105 Schachen oder beatrice.helfenstein@swz.ch