Direkt zum Inhalt
Alle Materialien
Lehrplan-Materialien

Anwendung

1 - 20 von 1908
Auswahl: 4. Klasse

«Heilige – Retter in der Not»
Ausstellung vom 3.11.18 - 10.3.19 im Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Die Spielvorlage lädt dazu ein, spielerisch Wortschatz rund um Weihnachten und Winter zu repetieren oder auszubauen.

Fachbereich 

Wer liebt Sudokos nicht? Nun kann man diese beliebten Rätselspiele ansatt mit Zahlen auch mit Wörtern für den Fremdsprachenunterricht  oder für DAZ Lernende einsetzen.

Fachbereich 

Zusammen mit seiner Familie musste Ayham vor dem Krieg in Syrien flüchten. Eigentlich wollte er seine Heimat und seine Freunde gar nicht verlassen. Doch die Gefahr war zu gross.

Die Hafenstadt Pozzallo ist einer von vier Flüchtlings-Hotspots in Sizilien. Im örtlichen Aufnahmezentrum werden die Menschen versorgt und registriert.

Nachdem Odysseus den Kampf um die Stadt Troja mit einer List für sich entscheiden kann, will er nur noch zurück zu seiner Familie in Ithaka.

Schnell einmal realisierte der Arzt Carl Gustav Jung, dass das Wohlbefinden seiner Patienten nicht nur von körperlichen Faktoren abhängt.

Bereits als kleiner Junge komponierte Arthur Honegger Musik. Inspiration holte er sich bei Spaziergängen, wo ihn vor allem die Geräusche von Dampflokomotiven zum Staunen brachten.

Bis 1914 gab es in der Schweiz keine geschützte Natur. Inspiriert vom Besuch des Yellowstone Nationalparks rief Paul Sarasin mit Freunden den Verein «Pro Natura» ins Leben.

Gesang, Tanz, Malerei und mehr: Ab 1916 war das Cabaret Voltaire Treffpunkt für Dadaisten in Zürich. Die vielseitige Künstlerin Sophie Taeuber-Arp gehörte zu ihnen.

Sein Baustil war innovativ. Mit seinen «Wohnmaschinen» avancierte Le Corbusier nach dem Zweiten Weltkrieg gar zu einem der führenden Vertreter der modernen Architektur.

Ob Mechanik, Fossilien oder Vögel: Bereits als 10-jähriger begeisterte sich Jean Piaget für die Wissenschaft.

Welche Kuh darf die Herde beim Alpaufzug anführen? Um dies zu entscheiden, entwickelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts in den Alpen die Tradition der Ringkuhkämpfe.

Preiswerte Waren, rollende Filialen, eigene Produkte: Gottlieb Duttweiler glänzte 1925 mit originellen Ideen. Mit 5 Einkaufslastwägen eroberte er die Schweiz und verärgerte die Konkurrenz.

Für seine Romane liess sich der Dichter und Schriftsteller Charles Ferdinand Ramuz stets von der Natur inspirieren.

Der Drang nach Freiheit und das Fernweh gehörten zum Leben von Anne-Marie Schwarzenbach und Ella Maillart dazu.

Im Jahre 1941 entdeckte Georges de Maestral während der Jagd ein perfektes Verschlusssystem: Klettfrüchte, die dank Haken an Kleidung und Haar hängen bleiben.

Im Jahr 1950 stieg der Stromverbrauch der Schweizer unentwegt. Als Folge davon wurde in den Walliser Bergen mit dem Bau einer riesigen Staumauer begonnen: die Grande Dixence.

Tennis war seit jeher seine grosse Leidenschaft. Nur an Geduld und Disziplin mangelte es dem jungen Roger Federer. Durch langjähriges Training wurden seine Returns und Aufschläge immer präziser.

Römischer Geist oder furchteinflössender Drache? Woher der Name des Luzerner Hausbergs stammt, ist ungewiss.

Seiten