Direkt zum Inhalt
Alle Materialien
Lehrplan-Materialien

Anwendung

1 - 20 von 318
Auswahl: Natur und Technik

Auf der Suche nach dem perfekten Halloween-Kostüm verwandelt sich Strange in einen Geist. Damit sorgt sie für viel Aufsehen.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Wassernetz.ch ist das Schweizer Bildungsnetzwerk zum Thema Wasser.

Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Ein Lehrplakat sowie Begleitunterlagen für 9- bis 14-Jährige.

Das Lernpaket «Plastikmüll und die Folgen für die Umwelt» ermöglicht es Lehrpersonen dieses Thema mit ihren Schüler/-innen von 12 bis 16 Jahren, umfassend und vielschichtig zu behandeln.

Zyklus/Klasse 

Noch bis in die 80er Jahre wurde der ganze Abfall in der Schweiz auf Deponien gelagert. Heute wird vieles recycelt.

Der Wald ist Holzproduzent und «Arbeitgeber», Lebensraum für Tiere und Pflanzen, Trinkwasserreservoir – und Kohlenstoffspeicher, Sauerstofflieferant, spielt eine zentrale Rolle im Ökosystem, ist Er

Zyklus/Klasse 

Die Plattform select.bildung.hessen.de enthält für zahlreiche Fachbereich Online-Übungen, welche sich zum  selbständligen Lernen eignen.

Zyklus/Klasse 

Wenn die Frühlingssonne im Nationalpark den Schnee schmilzt, regt sich das Leben.

Ab Mitte Juni brennt die Sonne auch im Hochgebirge. Ob Steinbock, Hirsch oder Murmeltier – alle sehnen sich nach einer Abkühlung.

Dass der Nationalpark heute von Menschen unberührt erscheint, hat eine lange Geschichte. Die 600jährige Arve hat sie miterlebt.

Seit seiner Gründung ist der Nationalpark nicht nur Schutzgebiet, sondern dient auch intensiver Forschung. Wie bewegt sich der Luchs? Welche Bedeutung haben die Waldameisen für den Wald?

Im September steppt im Nationalpark der Bär. Während rundherum die Jäger auf der Pirsch sind, kämpfen die Stiere um die Gunst der Hirschkühe.

Murmeltiere haben sich vor Jahrmillionen von Nordamerika über Asien bis nach Europa verbreitet. Auch heute leben die Nager in kalten Klimazonen wie Alaska, Sibirien, oder den Schweizer Alpen.

Durch die starke Düngung der Alpweiden schwindet dort die natürliche Pflanzenvielfalt. Dies bereitet den Murmeltieren Probleme.

Das Murmeltier passt sich im Winterschlaf den Gegebenheiten an. Die Körpertemperatur sinkt auf drei Grad, sowohl der Herzschlag als auch die Atmung werden reduziert.

Im 13. und 14. Jahrhundert wuchs die Schweizer Bevölkerung. Mehr Menschen mussten ernährt werden. Die Viehbestände nahmen zu, und die Bergbevölkerung benötigte dringend mehr Weideland.

Zyklus/Klasse 

1871 wurde mit dem Bau des Gotthardtunnels begonnen – die Initialzündung für den Ausbau des Schweizer Schienennetzes.

Zyklus/Klasse 

Unterrichtsmaterial von Kiknet:

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Seiten