Direkt zum Inhalt
Alle Materialien
Lehrplan-Materialien

Anwendung

21 - 40 von 340
Auswahl: Natur und Technik

Das erste Gesetz von Newton besagt, dass alle Körper in ihrem Bewegungszustand verharren, bis eine Kraft von aussen auf sie einwirkt. Würden sich Objekte ohne dieses Axiom verselbständigen?

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Bakterien auf dem menschlichen Körper produzieren üble Gerüche. Darum will Strange die Schweissausdünstungen von Bottom verwandeln, und zwar so, dass ihn ein wohliger Duft umgibt.

Zyklus/Klasse 

Im Universum besteht fast alles aus Materie. Doch es existiert auch ihr Gegenteil, die Antimaterie. Fügt man beide zusammen, wird eine grosse Menge Energie freigesetzt.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Wassernetz.ch ist das Schweizer Bildungsnetzwerk zum Thema Wasser.

Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.

Fachbereich 
Zyklus/Klasse 

Ein Lehrplakat sowie Begleitunterlagen für 9- bis 14-Jährige.

Das Lernpaket «Plastikmüll und die Folgen für die Umwelt» ermöglicht es Lehrpersonen dieses Thema mit ihren Schüler/-innen von 12 bis 16 Jahren, umfassend und vielschichtig zu behandeln.

Zyklus/Klasse 

Noch bis in die 80er Jahre wurde der ganze Abfall in der Schweiz auf Deponien gelagert. Heute wird vieles recycelt.

Der Wald ist Holzproduzent und «Arbeitgeber», Lebensraum für Tiere und Pflanzen, Trinkwasserreservoir – und Kohlenstoffspeicher, Sauerstofflieferant, spielt eine zentrale Rolle im Ökosystem, ist Er

Zyklus/Klasse 

Das Multi-Touch Lehrbuch für die Sekundarstufe 1 beinhaltet das Thema «Elektrische Phänomene untersuchen und erklären» aus dem Fachbereich Natur u

Zyklus/Klasse 

Die Plattform select.bildung.hessen.de enthält für zahlreiche Fachbereich Online-Übungen, welche sich zum  selbständligen Lernen eignen.

Zyklus/Klasse 

Wenn die Frühlingssonne im Nationalpark den Schnee schmilzt, regt sich das Leben.

Ab Mitte Juni brennt die Sonne auch im Hochgebirge. Ob Steinbock, Hirsch oder Murmeltier – alle sehnen sich nach einer Abkühlung.

Dass der Nationalpark heute von Menschen unberührt erscheint, hat eine lange Geschichte. Die 600jährige Arve hat sie miterlebt.

Seit seiner Gründung ist der Nationalpark nicht nur Schutzgebiet, sondern dient auch intensiver Forschung. Wie bewegt sich der Luchs? Welche Bedeutung haben die Waldameisen für den Wald?

Im September steppt im Nationalpark der Bär. Während rundherum die Jäger auf der Pirsch sind, kämpfen die Stiere um die Gunst der Hirschkühe.

Murmeltiere haben sich vor Jahrmillionen von Nordamerika über Asien bis nach Europa verbreitet. Auch heute leben die Nager in kalten Klimazonen wie Alaska, Sibirien, oder den Schweizer Alpen.

Durch die starke Düngung der Alpweiden schwindet dort die natürliche Pflanzenvielfalt. Dies bereitet den Murmeltieren Probleme.

Das Murmeltier passt sich im Winterschlaf den Gegebenheiten an. Die Körpertemperatur sinkt auf drei Grad, sowohl der Herzschlag als auch die Atmung werden reduziert.

Seiten