Direkt zum Inhalt

Die Île de la Réunion wurde im 17. Jahrhundert von den Franzosen besiedelt. Sie bauten Kaffee an und zwangen dabei Sklaven zur Feldarbeit. Dieses Unrecht nahm 1848 ein Ende. Heute ist die Insel eine multikulturelle Enklave Frankreichs, auf der religiöse Vielfalt in Frieden zelebriert wird.

Aus der Reihe "Alors demande!" von SRF mySchool
Wie leben unsere französischen Nachbarn? Ausgestattet mit Fragen von Schülern macht sich Moderator Jonas Modin auf eine Erkundungstour durch die «Grande Nation». Ob in Paris, Aix-en-Provence oder auf der Insel La Réunion: Überall führt er Gespräche mit Jugendlichen – natürlich auf Französisch.

Diese Ressource steht zur Verfügung bis 31.03.2020

Weitere Beiträge aus der Reihe "Alors demande!":

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Erstellt

01.11.2018

Aktualisiert

01.11.2018

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 63