Direkt zum Inhalt

Mit dieser Unterrichtseinheit können die Anwendungskompetenzen im Kompetenzbereich Textverarbeitung 3./4. Klasse erarbeitet werden. Das Dossier kann grundsätzlich mit einer beliebigen Textverarbeitungs-Software bearbeitet werden.

Für die Aufgaben 1-5 benötigen die Schülerinnen und Schüler digitale Vorlagen. Im Dossier wird die Umsetzung mit Microsoft Teams beschrieben. Es sind natürlich auch andere Szenarien möglich. Zum optimalen Einsatz ist das Dossier an die lokalen Voraussetzungen anzupassen.

Die Grundlage der Lernziele bildet das Dokument "Aufbau der Anwendungskompetenzen an den Volksschulen des Kantons Schwyz" http://link.phsz.ch/mi34-22.

Vor und nach der Bearbeitung des Dossiers kann anhand der Lernziele eine Selbsteinschätzung stattfinden.

In der Erprobung wurde das Dossier mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam durchgearbeitet. Später diente es als Nachschlagewerk bei auftretenden Fragen.

Bemerkungen zu einzelnen Aufgaben

Aufgabe 1: Der Text kann auch einem aktuellen Thema angepasst werden.

Aufgabe 5+6: Sinnvoll ist eine thematische Anpassung z.B. zu einem NMG-Thema.

Aufgabe 7: Evtl. ist es ratsam, die Sachaufgabe vorgängig auf Papier zu entwerfen, damit am PC nicht zu viel Zeit dafür verwendet werden muss. 
Die Aufgabe kann anhand des Rasters auch beurteilt werden.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Erstellt

16.04.2019

Aktualisiert

17.04.2019

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 287