zurück

Arbeiten mit dem Ozobot (Arbeitsheft)

Ozobots sind kleine Roboter, mit deren Hilfe Schülerinnen und Schülern grundlegende Informatik-Konzepte vermittelt werden können. Deshalb bieten verschiedene Pädagogische Hochschulen Sets zum Ausleihen an. Michael Hielscher und Beat Döbeli Honegger haben in ihrer Broschüre „Ozobot Projektideen“ (Link siehe unten) bereits verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie mit Ozobots im Klassenzimmer gearbeitet werden kann.

Das hier vorliegende Schülerarbeitsheft, welches grösstenteils eine Zusammenstellung von im Netz verfügbaren, teilweise ins Deutsche übersetzten Materialien ist, liefert nun weitere Vorschläge und Kopiervorlagen. Der ergänzende Leitfaden schlägt dazu passende Lösungen und eine kontinuierlich aufbauende Lektionsreihe vor und listet zusätzlich auf, wo Lehrpersonen für die einzelnen Schritte gegebenenfalls Hilfe/Anleitung erhalten können. Je nach vorhandener Infrastruktur, Vorwissen und Interesse der Schülerinnen und Schüler und je nach Zeitbudget können einzelne Schritte und/oder Aufgaben weggelassen und die vorgeschlagenen Zeiten gestrafft, bzw. verlängert werden.

Einen Einblick in die praktische Arbeit mit den Ozos kann mit der neunminütigen Dokumentation „Mit Robotern auf Du“  (Link siehe unten) gewonnen werden.

Dateien

Arbeiten mit dem Ozobot (Schülerarbeitsheft) 2591 Mal heruntergeladen
Arbeiten mit dem Ozobot (Leitfaden für die Lehrperson) 1584 Mal heruntergeladen
Lehrplanbezug
Medien und Informatik > Informatik > Die Schülerinnen und Schüler können einfache Problemstellungen analysieren, mögliche Lösungsverfahren beschreiben und in Programmen umsetzen. > Algorithmen > können durch Probieren Lösungswege für einfache Problemstellungen suchen und auf Korrektheit prüfen (z.B. einen Weg suchen, eine Spielstrategie entwickeln). Sie können verschiedene Lösungswege vergleichen.
Medien und Informatik > Informatik > Die Schülerinnen und Schüler können einfache Problemstellungen analysieren, mögliche Lösungsverfahren beschreiben und in Programmen umsetzen. > Algorithmen > können Abläufe mit Schleifen und Verzweigungen aus ihrer Umwelt erkennen, beschreiben und strukturiert darstellen (z.B. mittels Flussdiagrammen).
Medien und Informatik > Informatik > Die Schülerinnen und Schüler können einfache Problemstellungen analysieren, mögliche Lösungsverfahren beschreiben und in Programmen umsetzen. > Algorithmen > können einfache Abläufe mit Schleifen, bedingten Anweisungen und Parametern lesen und manuell ausführen.
Medien und Informatik > Informatik > Die Schülerinnen und Schüler können einfache Problemstellungen analysieren, mögliche Lösungsverfahren beschreiben und in Programmen umsetzen. > Algorithmen > verstehen, dass ein Computer nur vordefinierte Anweisungen ausführen kann und dass ein Programm eine Abfolge von solchen Anweisungen ist.
Medien und Informatik > Informatik > Die Schülerinnen und Schüler können einfache Problemstellungen analysieren, mögliche Lösungsverfahren beschreiben und in Programmen umsetzen. > Algorithmen > können Programme mit Schleifen, bedingten Anweisungen und Parametern schreiben und testen.
Grundanspruch
Bewertung
3
Average: 3 (2 Bewertungen)
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können