Direkt zum Inhalt

In Bangladesch werden grosse Mengen Crevetten produziert. Am Export verdient das Land viel Geld, und eine Million Menschen haben Arbeit. Die Crevettenzucht belastet aber die Umwelt. Mangroven und fruchtbares Land werden für die Crevettenzucht geopfert. Oft ist die Produktion nicht nachhaltig, aber es geht auch anders.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Autor/innen

Anna van der Ploeg

Erstellt

24.06.2016

Aktualisiert

30.06.2016

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 120