Direkt zum Inhalt

Was ist eigentlich Punk? Wie definiert sich Pop? Und ist es heute noch zeitgemäss, Musik in ein Korsett zu zwängen? Musikerinnen und Musiker aus verschiedenen Genres interpretieren einen bekannten Schweizer Song und erklären dabei, wo die Eigenheiten und Grenzen ihres Musikstils liegen.

«S’git Lüt die würed alletwäge nie…» Kaum jemand kennt ihn nicht. Mani Matters Song «Hemmige» ist seit bald einem halben Jahrhundert einer der bekanntesten Mundart-Hits. Der Song des Schweizer Liedermachers begleitet auch die Musikerinnen und Musiker in der Reihe «Cover Gschichte».

Vier Schweizer Bands, jeweils eine aus dem Bereich Punk, Jazz, Hip Hop und Pop, wagen sich an den Klassiker von Mani Matter. Sie haben einen Tag Zeit, im Tonstudio ihre eigene Version des Songs aufzunehmen. Dabei geht es nicht nur darum, eine Coverversion davon entstehen zu lassen.

Die Musikerinnen und Musiker setzen sich während des Prozesses mit ihrem Musikstil auseinander und erklären, auf welche Faktoren es in ihrem Genre ankommt: Wie sieht eine klassische Bandbesetzung im Jazz aus? Welchen Stellenwert hat der Text beim Rap?

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Erstellt

04.03.2019

Aktualisiert

04.03.2019

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 156