Direkt zum Inhalt

Als Maler Mario einem politischen Gefangenen hilft, wird er vom Polizeichef verhaftet. Dieser nötigt Floria, die Muse von Mario, zum Beischlaf. Was folgt, ist ein blutiges Ende voller Betrug und Schmerz. Sopranistin Melanie Adami und Opernführer-Gastgeber August Schram stellen «Tosca» vor.

Aus der Reihe "Der Opernführer".
Es wird geliebt und gehasst, gefleht und verlassen, gemordet und gestorben. Klingt wie ein Hollywood-Streifen, ist aber Oper. Mit einfachen Mitteln erklärt der Opernführer klassische Werke und zeigt, dass die Geschichten Vieles mit dem heutigen Leben gemeinsam haben.
Opernführer-Gastgeber August Schram stellt zusammen mit bekannten Sopranistinnen Auszüge aus den Geschichten und Arien schauspielernd und singend nach. Mit Hilfe von Playmobil und Animationen erklären sie die Beziehungen zwischen den handelnden Figuren.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Erstellt

25.06.2018

Aktualisiert

25.06.2018

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 80