zurück

Die Evolution: Der Anfang von allem (1/3)

Die Evolution: Der Anfang von allem (1/3)

Die Evolution hat eine grosse Vielfalt an Tieren und Pflanzen hervorgebracht. Begonnen hat alles Leben mit einer einzigen Zelle im Ozean. Moderator Dirk Steffens macht sich auf die Suche nach dem Ursprung des Lebens und geht der Frage nach, was uns Menschen vom Affen unterscheidet.

Fünf Mal in der Erdgeschichte stand das Leben kurz vor dem Aus. Trotzdem führte die Evolution stets ihre Arbeit fort. Mit Erfolg? Moderator Dirk Steffens begibt sich auf eine dreiteilige Reise zu den Sternstunden der Evolution und befasst sich mit dem Ursprung des Lebens.

Weitere Beiträge aus der Reihe:

Diese Ressource steht bis am 31.8.2023 zur Verfügung.

Bild von Frank Winkler auf Pixabay 

Zyklus/Klasse
Fachbereich
Formaler Typ
Tags
Erscheinungsjahr
2017
Lehrplanbezug
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Natur und Technik > Sinne und Signale erforschen > Die Schülerinnen und Schüler können Sinnesreize und deren Verarbeitung beschreiben, analysieren und beurteilen. > Biologie: Sinnesorgane und Reizweiterleitung > können den Bau und die Vielfalt der Sinnesorgane in Beziehung zur Lebensweise ausgewählter Tiere setzen (z.B. unterschiedliche Anordnung der Augen bei Fluchttieren und Raubtieren, Seitenlinienorgan der Fische).
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Natur und Technik > Fortpflanzung und Entwicklung analysieren > Die Schülerinnen und Schüler können Artenvielfalt in Beziehung zur Evolutionstheorie setzen. > Biologie: Evolutionstheorie > können Ordnungssysteme der Lebewesen hinterfragen und als Modelle erkennen (z.B. Stammbäume).
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können