Direkt zum Inhalt

In diesem Planspiel zur Biodiversität dreht sich alles um die Nutzung und den Erhalt einer endemischen Pflanze namens Alchemilla. Die vielfältige Verwendung und Vermarktung der Pflanze hat der Region zu Wohlstand und Renommee verholfen. Die Spielenden schlüpfen nun in die Rolle von vier Unternehmen (Kosmetik, Pferdepflege, Futterhersteller, Pharmazie), die ihren Erfolg der Pflanze verdanken, und müssen in jeder Runde neu entscheiden, wie sie das Allmendegut nutzen wollen. Dabei ist es ratsam, vorauszuschauen, indem Abhängigkeiten und Wechselwirkungen berücksichtigt und die Folgen der Entscheidungen für die Menschen, die Wirtschaft, den Tourismus, die Biodiversität oder kurz die Zukunft der Region gut überlegt werden. Das unkomplizierte Rollenspiel läuft über drei Runden, wobei jede Runde und das Spielende mit einer von der Lehrperson moderierten Reflexions- bzw. Auswertungsphase abschliessen. 

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Erstellt

02.10.2018

Aktualisiert

02.10.2018

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 50