zurück

Im Internet nach seinem eigenen Namen suchen

Diese Arbeitsblätter beinhalten 18 Aufgaben, bei denen es um die Suche nach dem eigenen Vor- und Nachnamen im Internet geht.

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Bedeutung von Anführungszeichen bei der Suche mehrerer Wörter im Internet erfahren und Unterschiede bei der Suche mit oder ohne Anführungszeichen erkennen.
  • die Suche auf die Schweiz einschränken.
  • versch. Suchmaschinen miteinander bzgl. der Namenssuche vergleichen.
  • sensibilisiert werden auf die Frage, welche Informationen über die eigene Person im Internet öffentlich verfügbar sein sollen.
  • im Internet gezielt nach Bildern suchen.
  • die geografische Verbreitung des eigenen Nachnamens erkunden.
  • das Recht am eigenen Bild erkennen und anwenden.
Zyklus/Klasse
Fachbereich
Andere Fremdsprachenfolge
UR 5. Klasse
UR 6. Klasse
VS 5. Klasse
VS 6. Klasse
Formaler Typ
Art der Anwendung
Lehrplanbezug
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Medien und Medienbeiträge entschlüsseln, reflektieren und nutzen. > Medien und Medienbeiträge verstehen > können Informationen aus verschiedenen Quellen gezielt beschaffen, auswählen und hinsichtlich Qualität und Nutzen beurteilen.
Grundanspruch
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Gedanken, Meinungen, Erfahrungen und Wissen in Medienbeiträge umsetzen und unter Einbezug der Gesetze, Regeln und Wertesysteme auch veröffentlichen. > Medien und Medienbeiträge produzieren > können in ihren Medienbeiträgen die Sicherheitsregeln im Umgang mit persönlichen Daten einbeziehen (z.B. Angaben zur Person, Passwort, Nickname).
Orientierungspunkt
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können