zurück

Im Internet nach seinem eigenen Namen suchen

Diese Arbeitsblätter beinhalten 18 Aufgaben, bei denen es um die Suche nach dem eigenen Vor- und Nachnamen im Internet geht.

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Bedeutung von Anführungszeichen bei der Suche mehrerer Wörter im Internet erfahren und Unterschiede bei der Suche mit oder ohne Anführungszeichen erkennen.
  • die Suche auf die Schweiz einschränken.
  • versch. Suchmaschinen miteinander bzgl. der Namenssuche vergleichen.
  • sensibilisiert werden auf die Frage, welche Informationen über die eigene Person im Internet öffentlich verfügbar sein sollen.
  • im Internet gezielt nach Bildern suchen.
  • die geografische Verbreitung des eigenen Nachnamens erkunden.
  • das Recht am eigenen Bild erkennen und anwenden.
Zyklus/Klasse
Fachbereich
Andere Fremdsprachenfolge
UR 5. Klasse
UR 6. Klasse
VS 5. Klasse
VS 6. Klasse
Formaler Typ
Art der Anwendung
Lehrplanbezug
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Medien und Medienbeiträge entschlüsseln, reflektieren und nutzen. > Medien und Medienbeiträge verstehen > können Informationen aus verschiedenen Quellen gezielt beschaffen, auswählen und hinsichtlich Qualität und Nutzen beurteilen.
Grundanspruch
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Gedanken, Meinungen, Erfahrungen und Wissen in Medienbeiträge umsetzen und unter Einbezug der Gesetze, Regeln und Wertesysteme auch veröffentlichen. > Medien und Medienbeiträge produzieren > können in ihren Medienbeiträgen die Sicherheitsregeln im Umgang mit persönlichen Daten einbeziehen (z.B. Angaben zur Person, Passwort, Nickname).
Orientierungspunkt
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können