Inselarchipel

Ich erträume mir meine Insel: Eintauchen in die Welt der Phantasie und der Geschichten. Zeichnerisch die eigene Vorstellung abbilden. Die Kinder träumen sich auf die Insel und stellen sich vor, was es auf ihrer eigenen kleinen Insel alles hat. Welche Orte, welche Dinge und welche Menschen sich darauf befinden, wie bewegt man sich auf dieser Insel und wie sieht die Landschaft aus? Mit einem Klumpen Ton und der eigenen Kraft werden die Inseln geformt. Durch Einritzen der Zeichnungen entstehen eigene Inselwelten, sowohl über als auch unter Wasser

Kompetenzen / Lernziele:

  • Bildhafte Vorstellungen assoziativ aufbauen.
  • Erinnerungen und Vorstellungen in Bildern aufzeigen.
  • Angeleitete Schritte mit eigenen Ideen verbinden.
  • Formgebende Verfahren erkunden.

aus: Werkspuren Heft 3 / Jahrgang 2019

 

Dateien

Zyklus/Klasse
Formaler Typ
Lernzeit
Mehr als fünf Lektionen
Bewertung
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können