Stelle ein Klämmerlitier her. Das Klämmerli soll Maul und Auge darstellen.

Kriterien

  • Entwerfe eine Tierform.
  • Es soll selbständig stehen, auch mit einem Brief im Klämmerli-Maul

Mögliches Vorgehen

  • Aufzählen verschiedener Tiere (ev. M+U Thema Zoo, Bauernhof, Vögel)
  • Aufzeichnen mehrerer Tiere auf Notizblatt und auflegen der Klämmerli im Kopfbereich, so dass das Klämmerli Auge und Maul darstellt (Siehe Bilder)
  • Austesten der Standfähigkeit mit Kartonmodell. Wie und Wo muss die Bodenplatte befestigt werden, damit das Klämmerlitier mit einem Gewicht im Schnabel noch steht?
  • Abpausen des Tieres auf das Arbeitsmaterial. Möglichst ohne Materialverschwendung aufzeichnen. Maschinengesägte Kanten nutzen.
  • Aussägen der Form (Einführung ins Laubsägen)
  • Schleifen: Nur das schleifen was auch wirklich geschliffen werden muss, im Sinn von Kanten brechen oder abrunden.
  • Bemalen der Einzelteile. Leimkanten nicht bemalen. Vorausdenken und Klebstellen markieren. Einführung ins Kleben.
  • Teile stumpf zusammenleimen und ruhen lassen( ev vorbohren und mit kleinen Nägeln oder Schrauben verstärken.
  • Klämmerlitier z.B. mit einem Muttertagsbrief (Schreibanlass in Deutsch) nach hause geben.

Material

  • Laubsägeholz, Pressspan (ca. Klämmerlidicke), Klämmerli, Farbe, Leim

Verfahren

  • Aufzeichnen ab Skizze (Durchpausverfahren), laubsägen, wo nötig Kanten schleifen, leimen, malen
Zyklus/Klasse
Art der Anwendung
Lernzeit
Mehr als fünf Lektionen
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können