Direkt zum Inhalt

In Anlehnung an die Lernumgebung mathbuch 3+, LU 7 Niesenbahn wird als Klassenprojekt das 3D-Profil der Südseite des Pilatus inkl. Zahnradbahn erstellt. Alle Lernenden stellen aus der Karte heraus mindestens ein Profil her, wobei Koordinaten gelesen, Höhen ermittelt, Daten proportional (massstäblich) umgerechnet, Profile gezeichnet und zusammengesteckt werden müssen. Zusätzlich müssen die Lernenden einige Berechnungsaufgaben rund um Steigungen an der Pilatusbahn lösen. Das so entstandene Produkt kann (mit angehängtem Raster) auch beurteilt werden.

Die 3D-Animation ist aus den ermittelten Daten entstanden. Jedes "Profilviereck" wurde dabei zur besseren Auflösung noch einmal in 4 Dreiecke interpoliert und dann mit der Povray in ein 3D-Modell umgewandelt und mit entweder der Karte oder der Luftaufnahme "überzogen" (dabei sind allerdings recht grosse Ungenauigkeiten entstanden, vermutlich auch durch Projektionseffekte).

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Autor/innen

Martin Lacher

Erstellt

27.03.2017

Aktualisiert

29.03.2017

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 256