Ein Methoden-Set zur Reflexion von Geschlechterklischees in der frühkindlichen Bildung.

Kinder werden schon früh mit Geschlechterklischees konfrontiert. Diese verfestigen sich bis zur Pubertät und können sich auf die Berufs- und Studienwahl auswirken. Das Methoden-Set richtet sich an Fachpersonen der frühkindlichen Bildung (Kita, Kindergarten). Es eignet sich zum Bewusstmachen von Geschlechterklischees und zeigt, wie diese mit jüngeren Kindern in Bezug auf Rollenbilder und Berufe spielerisch hinterfragt werden können. Das Set enthält sorgfältig aufbereitete und leicht umsetzbare Methoden für die gendersensible Arbeit mit Kindern, Anleitungen zur Sensibilisierung und Selbstreflexion im Team sowie Übungen zur Einbindung der Eltern.

Das Ergänzungsmaterial auf der Webseite umfasst neben Anregungen für die Vor- und Nachbereitung, Faktenblätter, Videos sowie Texte zur gendersensiblen Pädgogik.

Das einmal benötigte Berufe-Wimmelbuch ist leider nicht im Buchhandel erhältlich, kann aber mit kleineren methodischen Anpassungen durch ein ähnliches ersetzt oder einfach weggelassen werden. Das Berufe-Memo steht als Kopiervorlage zur Verfügung oder kann durch das Memory «Deck auf!» ersetzt werden.

Formaler Typ
Autor/in dieses Mediums
Kompetenzzentrum Technik-­Diversity­-Chancengleichheit e. V.
Erscheinungsjahr
2020
Integrierte Themen und Kompetenzen
Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Lehrplanbezug
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Natur, Mensch, Gesellschaft (1./2. Zyklus) > Lebensweisen und Lebensräume von Menschen erschliessen und vergleichen > Die Schülerinnen und Schüler können unterschiedliche Lebensweisen beschreiben und erkennen, was Menschen ihre Herkunft und Zugehörigkeiten bedeuten.
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Natur, Mensch, Gesellschaft (1./2. Zyklus) > Grunderfahrungen, Werte und Normen erkunden und reflektieren > Die Schülerinnen und Schüler können Werte und Normen erläutern, prüfen und vertreten.
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Natur, Mensch, Gesellschaft (1./2. Zyklus) > Gemeinschaft und Gesellschaft - Zusammenleben gestalten und sich engagieren > Die Schülerinnen und Schüler können auf andere eingehen und Gemeinschaft mitgestalten.
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können