Das Dossier zum Musenalp-Brisen-Gebiet für den Zyklus 3 wurde von Albert Odermatt im Auftrag der Bildungsdirektion Nidwalden erstellt. Seit Jahren ist er ein profunder Kenner dieses Gebietes. Das Dossier befähigt Lehrpersonen, in einer Exkursion selbständig mit ihren Klassen das Gebiet zu erkunden und Inhalte der Fachbereiche Geografie und Geschichte (RZG), Natur und Technik (NT), Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH) sowie Lebenskunde (LK-ERG) mit lokalem Bezug zu behandeln.

Junge Menschen werden zu einem sorgsamen Umgang mit unserer Umwelt motiviert, sie erfahren die Natur als wertvolle Ressource und werden bei der Bildung ihrer kulturellen Identität gestärkt. Die Exkursion ermöglicht in Nidwalden spannende Erlebnisse zwischen Moderne und Brauchtum.

Mit dem Dossier stehen 132 Originalbilder zur Verfügung. Eine Auswahl davon werden in in der Galerie angezeigt. Die Bilder lassen sich im Zip-Ordner (Link unten) herunterladen.

Lehrplanbezug
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Lebenskunde - Ethik, Religionen, Gemeinschaft > Sich mit Religionen und Weltsichten auseinandersetzen > Die Schülerinnen und Schüler können sich in der Vielfalt religiöser Traditionen und Weltanschauungen orientieren und verschiedenen Überzeugungen respektvoll begegnen. > Weltanschauliche und kulturelle Vielfalt > erkunden religiöses Leben und Religionsgemeinschaften in der lokalen Umgebung (z.B. Begegnungen, Besichtigungen, Recherchen, Interviews).
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Lebenskunde - Ethik, Religionen, Gemeinschaft > Spuren und Einfluss von Religionen in Kultur und Gesellschaft erkennen > Die Schülerinnen und Schüler können religiöse Motive im Alltag und in kulturellen Werken erkennen und einschätzen, wie Religionen in Medien dargestellt werden. > Religionen in Gesellschaft und Medien > können am Ort oder auf Reisen religiöse Spuren oder religiöse Stätten identifizieren und in ihrem Kontext betrachten.
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Lebenskunde - Ethik, Religionen, Gemeinschaft > Ich und die Gemeinschaft - Leben und Zusammenleben gestalten > Die Schülerinnen und Schüler können verschiedene Lebenslagen und Lebenswelten erkunden und respektieren. > Lebenslagen und Lebenswelten > können Menschen in verschiedenen Lebenslagen und Lebenswelten wahrnehmen sowie über Erfahrungen, Bedürfnisse und Werte nachdenken (z.B. berufliche, ökonomische und familiäre Situation; Krankheit, Behinderung, Asyl, Migration).
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) > Lebenskunde - Ethik, Religionen, Gemeinschaft > Ich und die Gemeinschaft - Leben und Zusammenleben gestalten > Die Schülerinnen und Schüler können verschiedene Lebenslagen und Lebenswelten erkunden und respektieren. > Lebenslagen und Lebenswelten > können Anteil nehmen, wie Menschen mit schweren Erfahrungen und Benachteiligungen umgehen, indem sie ihre Perspektive einnehmen (z.B. Verlust, Behinderung, Krankheit, Flucht, traumatische Erfahrungen).
Grundanspruch
Bewertung
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können