zurück

Lernstandserfassung (Kopf-)Rechenstrategien

Die «Lernstandserfassung Kopfrechenstrategien» wurde im Rahmen eines Masterarbeitspools an der PH Luzern (MA SHP) entwickelt und soll Schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen bei der Beantwortung folgender Fragen helfen:

  • In welchen Zahlenräumen addiert, subtrahiert, multipliziert und dividiert das Kind schon sicher (und in welchen nicht)?
  • Welche strategischen Werkzeuge setzt das Kind bei den einzelnen Operationen schon ein (und welche noch nicht)?

Bestandteile

Die Lernstandserfassung besteht aus zwei Teilen, welche beide in der 1:1-Situation durchgeführt werden:

  • Zuerst wird die Grobanalyse durchgeführt, um ganz grob einschätzen zu können, wo das Kind in Bezug auf den Einsatz von Rechenstrategien steht. Diese Grobanalyse liegt in zwei unterschiedlichen Formen (Form A und Form B) vor, damit sie bei Bedarf wiederholt werden kann, ohne dass die gleichen Aufgaben zwei Mal gestellt werden.
  • Aufbauend auf diese Grobanalyse werden dann ausgewählte Detailanalysen durchgeführt, um den Lernstand genauer einschätzen zu können. Insgesamt gibt es 20 Detailanalysen, aus denen aufgrund der Resultate der Grobanalyse vier ausgewählt und durchgeführt werden (pro Operation eine).

Zeitaufwand

  • Die Durchführung der Grobanalyse dauert inklusive Vorbereitung ungefähr 15 Minuten.
  • Die Durchführung einer Detailanalyse dauert inklusive Vorbereitung ungefähr 15 Minuten. Wird in allen vier Grundoperationen eine Detailanalyse durchgeführt, so dauert dies also rund 60 Minuten. Es ist in diesem Falls anzuraten, die Testung auf zwei Termine à je 30 Minuten zu verteilen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen können der Instruktion entnommen werden.

Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können