Leuchte Sector-E

Entwickle in mehreren Entwurfsschritten deine persönliche Leuchte. Deine Leuchte besteht aus einer recycelten Dose und aus massivem Holz. Wähle dafür eines der drei Massivholzarten aus deiner Region aus und sammle eine passende Konservendose. Bei der Herstellung sollen die Bandsäge, die Schleifmaschine sowie die Ständerbohrmaschine zur Anwendung kommen.

Eine erste Differenzierung ist in Materialwahl, Einsatz der Leuchte (Tischleuchte, Ständerleuchte), in Grösse und Konstruktion möglich. Im Aufbau deiner Leuchte mit Fuss und Gelenkarm stehen dir viele Möglichkeiten offen. Du kannst an deiner Leuchte noch eine gewünschte Zusatzfunktion wie (Stifthalter, Handyhalter…) integrieren. Mit der Auswahl der Farbe für die Dose sowie für das Kabel hast du eine weitere Differenzierungsmöglichkeit.

Mit dem Kreieren eines persönlichen Labels verleihst du deiner Leuchte noch ein persönliches Etikett. Deine Leuchte soll stabil und funktionstüchtig ist.

Recherchiere in den verschiedenen Entwurfsphasen gezielt und fokussiert im Internet.

Dateien

Grobplanung 25 Mal heruntergeladen
Lernheft 27 Mal heruntergeladen
Zyklus/Klasse
Lernzeit
Mehr als fünf Lektionen
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
Technische Anforderungen

Tablett oder I-Pad, Beamer

Lehrplanbezug
Gestalten > Textiles und Technisches Gestalten > Wahrnehmung und Kommunikation > Wahrnehmung und Reflexion > Die Schülerinnen und Schüler können gestalterische und technische Zusammenhänge an Objekten wahrnehmen und reflektieren. > Wirkung und Zusammenhänge > erkennen, mit welchen Verfahren Objekte hergestellt wurden.
Grundanspruch
Gestalten > Textiles und Technisches Gestalten > Prozesse und Produkte > Gestaltungs- bzw. Designprozess > Die Schülerinnen und Schüler können gestalterische und technische Produkte planen und herstellen. > Planen und Herstellen > können unter Berücksichtigung formaler, funktionaler und konstruktiver Bedingungen Produkte planen (z.B. Konstruktionsplan, mehrteilige Schnittmuster, Schaltschema).
Grundanspruch
Gestalten > Textiles und Technisches Gestalten > Prozesse und Produkte > Verfahren > Die Schülerinnen und Schüler können handwerkliche Verfahren ausführen und bewusst einsetzen. > Formgebende Verfahren: Trennen > können die Verfahren zunehmend selbstständig und gezielt einsetzen und anwenden: - schneiden (z.B. Bleche, Gewinde, Blachenstoffe, doppelte Stofflagen, Webpelz); - sägen, bohren (Massivholz, Metallhalbzeuge, Acrylglas).
Grundanspruch
Gestalten > Textiles und Technisches Gestalten > Prozesse und Produkte > Material, Werkzeuge und Maschinen > Die Schülerinnen und Schüler kennen Materialien, Werkzeuge und Maschinen und können diese sachgerecht einsetzen. > Material > kennen die Eigenschaften von Materialien und können diese sachgerecht anwenden (Massivholz, Acrylglas, Metallhalbzeuge, Vlies, Blache, Gewebe, Maschenstoffe).
Grundanspruch
Gestalten > Textiles und Technisches Gestalten > Kontexte und Orientierung > Design- und Technikverständnis > Die Schülerinnen und Schüler können bei Kauf und Nutzung von Produkten ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Zusammenhänge erkennen. > Produktion und Nachhaltigkeit > können Rohstoffgewinnung und Produktion im Sinne der Nachhaltigkeit einschätzen (Textilien, Möbel, Elektronik).
Grundanspruch
Gestalten > Textiles und Technisches Gestalten > Kontexte und Orientierung > Design- und Technikverständnis > Die Schülerinnen und Schüler kennen die Herstellung und die sachgerechte Entsorgung von Materialien und können deren Verwendung begründen. > Herstellung und Verwendung > können die Herstellungsprozesse und den Gebrauch von Materialien erläutern und nach Kriterien der Nachhaltigkeit bewerten (Metalle, textile Fasern).
Grundanspruch
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können