Direkt zum Inhalt

Die Schülerinnen und Schüler der Scuola Vivante in Buchs hören gebannt zu, als die Musiker des 18-köpfigen Ensembles von Jordi Savall von ihrer Heimat und ihrer Liebe zur Musik erzählen. Gemeinsam mit dem Ensemble bereiten sich die Jugendlichen auf ein Konzert vor. Dabei schaffen die Arbeit und die Auseinandersetzung mit Melodien und Instrumenten inspirierende Verbindungen. Es entsteht ein interkultureller Dialog, welcher den Schülerinnen und Schülern die mediterrane Welt näher bringt.

Einen Monat nach dem Konzert führt eine Bildungsreise die Jugendlichen aus Buchs zu einer Schule in Marokko. Zusammen mit ihren Begleitpersonen verlassen sie Vertrautes, um Neues zu sehen und zu erfahren. Die tagelange Autoreise durch die verschiedenen Mittelmeerländer wird von den Jugendlichen gefilmt und kommentiert. In ihrem Film verweben die Regisseure Michelle Brun und Stefan Haupt die mediterrane Musik sowie die Gespräche zwischen Musiker und Jugendlichen auf eine eindringliche und berührende Weise.

Diese Ressource steht zur Verfügung bis 31.01.2019

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Erstellt

15.06.2018

Aktualisiert

15.06.2018

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 83