zurück

MATHEKINDER kompetenzorientiert und spielerisch lernen

Zum übergeordneten Thema Haus beschreibt die Autorin Sonja Sarbach mathematische Spiel- und Lernumgebungen zu Regelspielen, Petdeckel, Fröbel-Legeformen, Formen, Schneiden und Zeichnen.  Die Lehrpersonen in Zyklus 1 erhalten bei den mehr als 35 Ideen vielfältige Hinweise zur Unterrichtsumsetzung. Das Buch ist ein wertvoller Fundus für Ideen in Kindergarten und Unterstufe. Die Spiel- und Lernumgebungen sind praxiserprobt und können auch in Mehrjahrgangsklassen gut eingesetzt werden. Eine interessante Einleitung mit Bezügen zur Fach- und Entwicklungsorientierung, Hinweisen zu pränumerischen Vorläuferfertigkeiten, Erklärungen zur geometrischen Kompetenzentwicklung und weiteren stufenrelevanten Aspekten schaffen eine lesenswerten Theoriebezug.

Die Anschaffung des Buches ist für Lehrpersonen in Zyklus 1 lohnt sich. 

 

Hinweis:
Das ganze Buch den einzelnen Kompetenzstufen zuzuweisen ist leider nicht möglich. Hier als Beispiel mit dem Lehrplan 21 verknüpft ist "Muster nachbilden"

Fachbereich
Formaler Typ
Art der Anwendung
Richtpreis
Fr. 59.00
Autor/in dieses Mediums
Sonja Sarbach
ISBN
978-3-908024-27-9
Erscheinungsjahr
2016
Integrierte Themen und Kompetenzen
Entwicklungsorientierte Zugänge
Entwicklungsorientierte Zugänge > Räumliche Orientierung
Lehrplanbezug
Mathematik > Form und Raum > Operieren und Benennen > Die Schülerinnen und Schüler können Figuren und Körper abbilden, zerlegen und zusammensetzen. > können sich Muster mit 3 verschiedenen Figuren einprägen, diese weiterführen und eigene Muster bilden (z.B. Kreis, Dreieck, Quadrat).
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können