zurück

Medienbewusst - Gamen, liken, posten, sharen

Wie nutzen Schülerinnen und Schüler die digitalen Medien bewusst und kompetent? Mittels Vorlagen visualisieren, vergleichen und reflektieren die Kinder die eigene Mediennutzung. Sie erkennen, welche Rollen die Medien in ihrem Alltag spielen und lernen Regeln, Gesetze und Gefahren der digitalen Welt kennen. Sie schärfen ihre Medienkompetenz in den Bereichen "Mediengesellschaft", "Medienbewusstsein", "Soziale Medien", "Digitales Verhalten" und "Sicherheit und Gesetze".

Im Arbeitsprozess nutzen die Kinder selbst verschiedene Medien: Sie diskutieren die im Ordner abgebildeten Themenbilder, sie lesen Texte im Magazin, sie scannen QR-Codes und spielen Videoclips auf dem Smartphone oder Tablet ab, sie halten auf einem Klassenposter Merksätze zum Thema fest. Spielideen rhythmisieren den Unterricht und schaffen einen thematischen Transfer. Die Materialien sind teils mit der Elternarbeit verknüpft und ein Spickzettel für Erwachsene rundet das Thema ab.

Zyklus/Klasse
Fachbereich
Andere Fremdsprachenfolge
UR 5. Klasse
UR 6. Klasse
VS 5. Klasse
VS 6. Klasse
Formaler Typ
Art der Anwendung
Richtpreis
59,80 SFr. Ordner/Mappe; 69,80 SFr. Kombi Ordner/Mappe & Download
Autor/in dieses Mediums
Fabian Hansen
ISBN
978-3-03772-4 79-8
Erscheinungsjahr
2020
Lehrplanbezug
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können sich in der physischen Umwelt sowie in medialen und virtuellen Lebensräumen orientieren und sich darin entsprechend den Gesetzen, Regeln und Wertesystemen verhalten. > Leben in der Mediengesellschaft > können Vor- und Nachteile direkter Erfahrungen, durch Medien oder virtuell vermittelter Erfahrungen benennen und die persönliche Mediennutzung begründen.
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können sich in der physischen Umwelt sowie in medialen und virtuellen Lebensräumen orientieren und sich darin entsprechend den Gesetzen, Regeln und Wertesystemen verhalten. > Leben in der Mediengesellschaft > können Folgen medialer und virtueller Handlungen erkennen und benennen (z.B. Identitätsbildung, Beziehungspflege, Cybermobbing).
Grundanspruch
Orientierungspunkt
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Medien und Medienbeiträge entschlüsseln, reflektieren und nutzen. > Medien und Medienbeiträge verstehen > können die Grundfunktionen der Medien benennen (Information, Bildung, Meinungsbildung, Unterhaltung, Kommunikation).
Orientierungspunkt
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Medien und Medienbeiträge entschlüsseln, reflektieren und nutzen. > Medien und Medienbeiträge verstehen > kennen Mischformen und können typische Beispiele aufzählen (Infotainment, Edutainment).
Orientierungspunkt
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Medien und Medienbeiträge entschlüsseln, reflektieren und nutzen. > Medien und Medienbeiträge verstehen > können Informationen aus verschiedenen Quellen gezielt beschaffen, auswählen und hinsichtlich Qualität und Nutzen beurteilen.
Grundanspruch
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Gedanken, Meinungen, Erfahrungen und Wissen in Medienbeiträge umsetzen und unter Einbezug der Gesetze, Regeln und Wertesysteme auch veröffentlichen. > Medien und Medienbeiträge produzieren > können in ihren Medienbeiträgen die Sicherheitsregeln im Umgang mit persönlichen Daten einbeziehen (z.B. Angaben zur Person, Passwort, Nickname).
Orientierungspunkt
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Gedanken, Meinungen, Erfahrungen und Wissen in Medienbeiträge umsetzen und unter Einbezug der Gesetze, Regeln und Wertesysteme auch veröffentlichen. > Medien und Medienbeiträge produzieren > können Wirkungen eigener Medienbeiträge einschätzen und bei der Produktion entsprechend berücksichtigen.
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Medien interaktiv nutzen sowie mit anderen kommunizieren und kooperieren. > Mit Medien kommunizieren und kooperieren > können Medien für gemeinsames Arbeiten und für Meinungsaustausch einsetzen und dabei die Sicherheitsregeln befolgen.
Grundanspruch
Orientierungspunkt
Medien und Informatik > Medien > Die Schülerinnen und Schüler können Medien interaktiv nutzen sowie mit anderen kommunizieren und kooperieren. > Mit Medien kommunizieren und kooperieren > können mittels Medien kommunizieren und dabei die Sicherheits- und Verhaltensregeln befolgen.
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können