Arbeitsauftrag / Thema

Das Bild der Mona Lisa in die heutige Zeit versetzen

Thema

Ein kunstgeschichtliches Bild verändern.

Einstieg

Das Bild der Mona Lisa von Leonardo da Vinci gemeinsam betrachten. Was macht es aus, dass dies das wohl berühmteste Bild in der Kunstgeschichte ist?

Ablauf

Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Vorlage im Format A3, auf der das Gesicht sowie die Hände der Mona Lisa noch zu sehen sind. Sie versuchen nun, den Rest des Bildes zu ergänzen und zu zeigen, wie die Mona Lisa heute wohl aussehen würde.

Technische Hinweise

Mit Acrylfarben malen.

Auswertung

Ist ein originelles Resultat entstanden? Wirkt das Bild räumlich?

Dateien

Kopiervorlage 535 Mal heruntergeladen
Zyklus/Klasse
Formaler Typ
Art der Anwendung
Lernzeit
Eine bis fünf Lektionen
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
Lehrplanbezug
Gestalten > Bildnerisches Gestalten > Prozesse und Produkte > Bildnerische Grundelemente > Die Schülerinnen und Schüler können die Wirkung bildnerischer Grundelemente untersuchen und für ihre Bildidee nutzen. > Farbe > können Farben nach Helligkeit, Farbton und Sättigung nuanciert mischen und gezielt einsetzen.
Grundanspruch
Gestalten > Bildnerisches Gestalten > Kontexte und Orientierung > Kultur und Geschichte > Die Schülerinnen und Schüler können Kunstwerke aus verschiedenen Kulturen und Zeiten sowie Bilder aus dem Alltag lesen, einordnen und vergleichen. > Eigene Bilder mit Kunstwerken vergleichen > können Abbild, Fiktion und Abstraktion in Kunstwerken mit eigenen Bildern vergleichen und Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten aufzeigen.
Grundanspruch
Gestalten > Bildnerisches Gestalten > Kontexte und Orientierung > Kunst- und Bildverständnis > Die Schülerinnen und Schüler können Wirkung und Funktion von Kunstwerken und Bildern erkennen. > Bildwirkung > können Kunstwerke und Bilder in Bezug auf Darstellungsabsicht und Bildwirkung analysieren (z.B. Stilepochen, Trends, Schönheitsideale).
Grundanspruch
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können