Direkt zum Inhalt

Förderung der phonologischen Bewusstheit

Die Förderung der phonologischen Bewusstheit ist ganz zentral in den ersten Schuljahren. Vorschulische Erfahrung in der Wahrnehmung von formalen, lautlichen Sprachmerkmalen ist zentral für den weiteren Schriftspracherwerb.In der Broschüre werden die verschiedenen Bereiche detailliert dargestellt: Die auditive Merkfährigkeit, Silbengliederung und Reimwörter (phonologische Bewusstheit im weiteren Sinne) sowie Lautfolgen, Anlaute, Zuordnung von Lauten und Buchstaben (phonologische Bewusstheit im engeren Sinne). Pro Bereich werden einerseits Basisinformationen dargestellt, andererseits wichtige Hinweise für mögliche Beobachtungssituationen gegeben.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Erfasser/in dieses Eintrags

Autor/innen

Silvia Wagner-Welz (Redaktion), Margrit Gohlisch, Jana Heyer, Christiane Paulig, Mechthild Pieler, Friederike Terhechte-Mermeroglu

Erstellt

03.02.2017

Aktualisiert

29.06.2017

Seitenaufrufe

Seitenaufrufe: 1'986