zurück

Portraits aller Schülerinnen und Schüler

Arbeitsauftrag / Thema

Ein Foto des eigenen Gesichts mit einer Bildbearbeitungssoftware auf zwei Farben reduzieren. Die Umrisse auf ein A4 Blatt übertragen und mit drei Farben ausmalen. Das Resultat auf Folie kopieren und die gesammelten Portraits auf einer Glasscheibe aufhängen.

An unserer Schule machten die Kinder der Primarschule eigene Portraits, die auch auf Folien kopiert und ausgestellt wurden.

Thema

Portrait

Einstieg

Gemeinsam das Werk Marilyn von Andy Warhol betrachten. Das Gesicht von Marilyn Monroe wurde auf wenige Farben reduziert. Wie funktioniert das? Mit einem Bildbearbeitungsprogramm demonstrieren. Kontrast erhöhen und mit Hilfe eines Filters (Stempel bei Photoshop) auf schwarz weiss reduzieren. Die hellen Stellen im Gesicht mit einer Farbe einfärben, die dunklen mit einer anderen und den Hintergrund mit einer dritten Farbe einfärben.

Alternativ kann dies auf der Seite popartstudio.nl online demonstriert werden.

Ablauf

Die Schülerinnen und Schüler machen gegenseitig Fotos voneinander, wobei sie darauf achten, dass das Gesicht relativ stark von der Seite beleuchtet wird. Anschliessend bearbeiten sie das Bild am PC mit einem Bildbearbeitungsprogramm.

Technische Hinweise

Alternativ zum Bildbearbeitungsprogramm kann auch online jedes Foto auf der Seite popartstudio.nl bearbeitet werden.

Auswertung

Wie wirkt das reduzierte Portrait? Ist die Person gut erkennbar? Wurde das Portrait sauber ausgeführt?

Bild-Quelle: Portrait Marilyn Monroe CC 0

Zyklus/Klasse
Art der Anwendung
Lehrplanbezug
Gestalten > Bildnerisches Gestalten > Wahrnehmung und Kommunikation > Präsentation und Dokumentation > Die Schülerinnen und Schüler können bildnerische Prozesse und Produkte dokumentieren, präsentieren und darüber kommunizieren. > Präsentieren und Kommunizieren > können ihre Prozesse aufzeigen und ihre Produkte präsentieren (z.B. installieren, in Szene setzen, digital aufbereiten).
Grundanspruch
Gestalten > Bildnerisches Gestalten > Prozesse und Produkte > Bildnerische Verfahren und kunstorientierte Methoden > Die Schülerinnen und Schüler können kunstorientierte Methoden anwenden. > Kunstorientierte Methoden > können durch Abstrahieren, Reduzieren, Kombinieren, Variieren und Dekonstruieren Darstellungsmöglichkeiten erproben, auswählen und gezielt einsetzen.
Grundanspruch
Bewertung
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anmelden oder Registrieren, um eine Bewertung vorzunehmen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können